Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Forelle mit Speck umhüllt

 
 

 

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 4 Forellen,
  • Salz,
  • Zitronensaft,
  • 1 EL frische Rosmarinnadeln, fein gehackt
  • 1 TL frische Thymianblättchen
  • 4 EL Olivenöl
  • ½ TL Meersalz
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 12 dünne Scheiben durchwachsener Speck,
  • 1/4 l Sauerrahm,
  • frisch gemahlener Pfeffer,
  • Paprika edelsüß,
  • Zucker
 
 

Zubereitung :

   

Für die mit Speck umhüllten Forellen werden die küchenfertigen Forellen kurz unter fließend kaltem Wasser gewaschen und trocken getupft. Dann schneidet man die Haut der Forellen an den Seiten mehrmals ein und beträufelt sie innen und außen mit Zitronensaft. Die fein gehackten frischen Rosmarinnadeln, der gerebbelte, frische Thymian und das Salz werden mit 2 EL Olivenöl zu einer Paste vermischt. Knoblauch-Anhänger quetschen jetzt noch eine Zehe Knoblauch durch die Knoblauchpresse dazu.
Eine Kasserolle auf die mittlere Schiene des Backofens stellen, 2 EL Olivenöl hineingeben und den Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen.
Wenn die Forellen etwa 10 Minuten Zeit hatten zu säuern, wird diese Paste in die Einschnitte der Haut eingearbeitet, der Rest kommt in die Bauchhöhlen der Forellen. Um die so gewürzten Forellen werden je 3 Scheiben dünner Speck (Bacon) gewickelt. Dann werden die mit Speck umhüllten Forellen in die vorgeheizte Kasserolle gelegt und bei 220 °C Umluft 15 Minuten gebacken.
Den Sauerrahm mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Paprika und einer Prise
Zucker mischen und nach etwa 15 Minuten Backzeit gleichmäßig über die Forellen verteilen. Zusammen noch ca. 5 Min. dünsten lassen. Dann werden die Forellen auf einer vorgewärmten Platte angerichtet und mit der Sahnesoße übergossen.
Zu den Forellen mit Speck umhüllt eignen sich Ofenkartoffeln sehr gut als Beilage, diese können zusammen mit den Forellen in den Ofen kommen.

Tipp zu Forelle mit Speck umhüllt:

Fische haben eine sehr dichte Haut. Deshalb kann man sie problemlos im Salzmantel backen ohne dass das Salz in das Fischfleisch eindringt. Will man also von Außen Würze in das Fischfleisch bringen, muss man die Haut einritzen.

 

 
 

Rezepte > Fisch Gerichte > Rezept : Forelle mit Speck umhüllt

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken