Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Kabeljaufilet unter Pilzkruste

 
 

 

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 4 Kabeljaufilet ( je 180g ),
  • 2 EL Zitronensaft,
  • Salz,
  • 1 Zwiebel,
  • 500 g frische Steinchampignons,
  • je 1 EL frischer gehackter, Dill, Petersilie und Schnittlauch,
  • 2 EL Butter,
  • weißer Pfeffer,
  • 1 Eigelb,
  • 2 EL Butter für die Form

 

Kabeljaufilet überbacken
 
 

Zubereitung :

   

Der Kabeljau (klein heißt er Dorsch und im Winter kommt er als Skrei vom hohen Norden) hat einen eher langweiligen Geschmack. Große "Loins" sind absolut Grätenfrei und besonders für dieses Gericht geeignet. Loins sind die besten Stücke aus dem Rückenfilet. Die Kabeljaufilets abspülen, trocken tupfen, mit dem Zitronensaft beträufeln und salzen. Die Zwiebel würfeln, die Champignons klein hacken und die Kräuter fein wiegen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Die Champignons hinzufügen und so lange schmoren bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Eigelb mit den Kräutern verquirlen, zu den Pilzen in die Pfanne geben und kurz erhitzen, dann abkühlen lassen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und die Fischfilets nebeneinander hineinlegen. Die Kräuter-Pilz-Masse gleichmäßig darauf verteilen. Im Vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 15 Min. überbacken. Heiß in der Form servieren.

Beilage zum überbackenen Kabeljaufilet :

Grüne Bandnudeln in Butter geschwenkt.

 
 

Rezepte > Fisch Gerichte > Rezept : Kabeljaufilet überbacken

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken