Spargel mit Tartarensoße

 
 

Italienisches Rezept ASPARAGI IN SALSA TARTARA

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 1 kg weißer Spargel Klasse 1
    (5 Stangen pro Person)
  • Salz
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Zucker

Für die Tartarensoße:

  • 3 Eier hart gekocht
  • 1 Eigelb roh
  • 8 EL Olivenöl extra vergine
  • 1 TL Senf (Dijon originale)
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 EL Kapern gehackt
  • 1 EL Petersilie fein gehackt
  • Salz
  • weißer Pfeffer frisch gemahlen

Als Beilage:

  • Ofenkartoffeln
Spargel mit Tartarensoße
 
 

Zubereitung :

   

Für dieses italienische Rezept Spargel mit Tartarensoße zuerst die Kartoffeln für die Ofenkartoffeln gründlich waschen (abbürsten). Da wir Kochbären junge Kartoffeln verwendet haben, haben wir diese nicht geschält, geviertelt, in einem Bräter mit 2 EL Olivenöl vermischt, gesalzen und in den auf 200 °C mit Heißluft vorgeheizten Backofen geschoben. Die Ofenkartoffeln zwischendurch immer wieder wenden / durchmischen. Sie brauchen etwa 20 Minuten bis sie gar sind. Also schnell die Eier aufgesetzt und 8 Minuten kochen lassen. Nebenher die Spargelstangen waschen und dünn schälen. Portionsweise bündeln und in den Korb des Spargeltopfes stellen. Den Spargeltopf zu 1/3 mit Wasser füllen. Salz. Butter und Zucker zugeben und aufkochen lassen. Dann den Korb mit den Spargelstangen einsetzen, Deckel schließen und 8 Minuten garen lassen. (Wir Kochbären mögen alles Gemüse knackig – bissfest). Wenn die 8 Minuten um sind, den Einsatz mit dem Spargel sofort heraus nehmen, da der Spargel sonst nachgart.

Während der Spargel gart, die Tartarensoße zubereiten. Dazu die hart gekochten Eier halbieren, das Eigelb mit einem Teelöffel heraus kratzen und in eine Schüssel geben. Das frische Eigelb zugeben und mit einem Schneebesen hart gekochtes Eigelb und frisches Eigelb zu einer glatten Masse verrühren. Erst dann mit Senf, Essig, Salz und Pfeffer würzen. Dann nach und nach das Olivenöl einrühren. Die fein gehackten Kapern und die Petersilie zugeben.

Die gegarten Spargelstangen auf vorgewärmte Teller verteilen, Etwas Tartarensoße über die Spargelstangen geben. In die ausgehöhlten Eiweißhälften ebenfalls etwas Tartarensoße geben und mit dem Spargel und den Ofenkartoffeln anrichten.

Dazu passt ein Trebbiano D'Abruzzo sehr gut.

Hinweis: Die Tartarensoße ist sehr lecker – wir Kochbären haben die angegebene Soßenmenge zu zweit „vernascht“.

 

 
 

Rezepte > Spargelrezepte > Rezept : Spargel mit Tartarensoße

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken