Spargelsuppe mit Flädle

 
 

 

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 500 g     Spargel,
  • 2            Karotten,
  • 1 l          Wasser,
  • Salz,
  • 1 EL      Butter,
  • Zucker,

Gewürze: Salz, Muskat, frische gehackte Petersilie,

Zutaten für die Flädle

  • ½ l         Milch,
  • 200 g     Mehl,
  • 3            Eier,
  • 1 Prise Salz,
  • Öl zum Ausbacken,

Die Zutaten reichen für 12 Pfannkuchen. Die übrigen Pfannkuchen können Sie aufrollen und eingefrieren.

Bild : Spargelsuppe mit Flädle
 
 

Zubereitung :

   

Zubereitung der Flädle für die Spargelsuppe :

Milch und die Eier mit einem Schneebesen verrühren, nach und nach das Mehl dazugeben und etwas Salz. Ca. ½ Std. ausquellen lassen und dabei ab und zu durchrühren. Je nach Mehl sollte etwas mehr Milch dazugegeben werden. Auf jeden Fall sollte ein dünn fließender Teig entstehen.
In einer beschichteten Pfanne etwas Öl hineingeben, heiß werden lassen und mit einer Schöpfkelle den Teig ganz dünn eingießen bis der Boden bedeckt ist. Auf beiden Seiten goldbraun backen und heiß aufrollen, abkühlen lassen und in feine Streifen schneiden.
Für die Spargelsuppe mit Flädle nehmen Sie je Portion einen Pfannkuchen.

Zubereitung der Spargelsuppe mit Flädle :

Den Spargel waschen, schälen und in Wasser mit Salz, Butter und 1 Prise Zucker 10 Min. garen. Den Spargel herausnehmen. Die Karotten putzen, in dünne Scheiben schneiden. Die Spargelbrühe wieder zum Kochen bringen und die Karotten 3 Min. garen, mit Salz und geriebenem Muskat abschmecken.

Den Stangenspargel in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Flädle in die Spargelbrühe geben und mit frisch gehackter Petersilie garnieren.

 

Spargel garen / kochen

Aufrecht oder liegend ? Wer einen Spargeltopf hat, sollte den Spargel aufrecht in 1/3 Wasser garen. Wird der Spargel liegend gegart, werden die Spargelköpfe schneller gar und matschig. Die Garzeiten in unseren Rezepten sind für einen bissfesten knackigen Spargel- Genuss angegeben.
( Wir halten es beim Spargel wie beim anderen Gemüse mit den Italienern, die ihre Gemüse "al dente" geniessen. )
Zum Kochen kann man die Spargelstangen portionsweise zusammenbinden. Ganz "professionell" sieht es aus, wenn Sie dazu blanchierte Lauchstreifen nehmen. Die können beim Servieren gleich dran bleiben.

 

 

 

 
 

Rezepte > Spargelrezepte > Rezept : Spargelsuppe mit Flädle

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de