Bild : Kochbären
 

 

   
 

Helle Soße auf der Basis einer Mehlschwitze

 
 

 

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 30g Pflanzenmargarine oder Butter
  • 35 g Weizenmehl Type 405
  • ½ Liter Flüssigkeit - Koch-Brühe

    (zum Beispiel Gemüsesud)

 

 
 

Zubereitung :

   

Für die helle Soße zuerst die Mehlschwitze zubereiten. Dazu zuerst die Kochbrühe erhitzen. In einem Topf die Margarine oder Butter zerlassen, das Mehl einrühren und mit einem gelochten Rührlöffel und unter ständigem Rühren rösten bis es hellgelb ist. Portionsweise (mit einem Schöpflöffel ) die Flüssigkeit zugeben. Nach jeder Zugabe von Flüssigkeit die Masse so lange kräftig rühren bis sie glatt und ohne Klümpchen ist. Die Mehlschwitze muss nach Zugabe der Flüssigkeit wieder zum Kochen kommen. Die Soße auf kleiner Stufe noch etwa 5 Minuten köcheln lassen. Dann die helle Soße wieder zum Gemüse geben. Ist die Soße nicht ganz "Klümpchenfrei" geworden kann man sie jetzt durch ein Sieb zurück in das Gemüse gießen.

 

 
 

Rezepte > Fonds und Soßen> Rezept : Helle Soße auf der Basis einer Mehlschwitze

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken