Bild : Kochbären
 

 

   
 

Gemüsefond

 
 

 

   
 

Zutaten für ca. 1 ½ l Gemüsefond :

   
  • 200 g Staudensellerie
  • 300 g Möhren
  • 250 g weißen Lauch
  • 100 g Petersilienwurzel
  • 1 mittelgroße Zucchini ( ca. 200 g)
  • 100 g Brokkoliestiele
  • 2 große Gemüsezwiebeln
  • 30 g Butter oder Margarine
  • 3 Liter Wasser
  • ¼ Liter Weißwein
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter

 

Bild: Gemüsefond
 
 

Zubereitung :

   

Für den Gemüsefond in einem großen Topf 30 g Butter zerlassen und darin die geschälten , in Ringe geschnittenen Gemüsezwiebeln farblos anschwitzen. Staudensellerie, Möhren, Lauch, Petersilienwurzel, Zucchini und Brokkoliestiele putzen, kurz unter kaltem Wasser abspülen, grob verteilen und mit anschwitzen. Mit 3 Liter Wasser und ¼ l Weißwein ablöschen und die Gewürze zugeben. Alles bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und 40 Minuten köcheln lassen, dabei in regelmäßigen Abständen mit einem Löffel den entstehenden Schaum abschöpfen.

Den Gemüsefond durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb passieren, erneut erhitzen und bis auf 1 ½ l einkochen lassen.

Tipp: Sie können auch Spargel oder Pilze mit köcheln lassen. Bei allen Kohlsorten bitte Vorsicht, den sie verdecken den feinen Geschmack des Gemüsefond.

Sie können den Gemüsefond in kleineren und größeren Portionen abgepackt sehr gut eingefrieren.

Wenn Sie ab und zu fertigen Gemüsefond kaufen, können Sie die Gläser etwa ein bis zwei Mal wieder verwenden. Die Gläser und Deckel gut spülen, heiß ausspülen und den noch heißen selbst gemachten Gemüsefond einfüllen. Den Deckel sofort verschließen. Beim Abkühlen sollte dann der Deckel nach unten schnappen.

 

 
 

Rezepte > Fonds und Soßen> Rezept : Gemüsefond

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken