französische Menüs

 
             
 




Frankreich - französische Menues

Natürlich sind wir keine Frankreichexperten. Unsere Erfahrungen beschränken sich auf den Süden, links und rechts der Rhone, Provence, Alpes-Côte d'Azur, Languedocc Roussillion, Ardeche, Midi Pyrénées, Limousin, Bourgogne,

Zuerst möchte ich hier ein Vorurteil ausräumen:
Wenn ich sage wir gehen in Frankreich essen, ist das Erste, das ich höre - Das ist ja sooo teuer!

Seit Einführung des EURO kann man die Preise ja 1:1 vergleichen. Eine "Plat du Jour" gibt es in mittelmäßigen Restaurants bereits ab 8 bis 10 EURO. Meist ist ein Glas Wein dabei. Natürlich gibt es dafür kein Steak. Höchstens ein "Holzfällersteak". Oder gefüllte Krautroulade. Manchmal auch Hähnchenschenkel. Brot steht genug auf dem Tisch.
Beim "Menue du Jour" für 10 bis 15 EURO hat man dann die Wahl ob man die Vorspeise dazu nimmt, oder das Dessert. Auch das Glas Wein ist meist dabei.

Ab 20 EURO kommen dan die vollwertigen 3 Gänge-Menüs. Und für 28 EURO kann man schon ein 4 Gänge Menue mit den besten Zutaten erwarten. Wein ist dann nicht mehr dabei. Die Menues in Frankreich sind sehr regional geprägt. A la Carte werden meist nur genau die Bestandteile der einzelnen Menues angeboten. (Die Preise stammen von 2005, aber 2010 hatte sich nicht viel geändert.)

Regional geprägt ist ja nicht schlecht, wenn man alles mag. Wenn man nicht alles mag, ist es in manchen Regionen nicht ganz einfach. Im Limousin findet man kaum eine Vorspeise in der nicht die fette Gänseleber (Fois gras) dabei ist. Aus Konserve oder frisch angebraten, als Alternative dann die in Fett zerkochte Ente (Confit de Canard).
In der Gegend um Millau war dann überall der Blauschimmelkäse, auf dem Salat, auf dem Steak .

 
           
 

Menü (Mitte: Burgund, Bresse )

hier mal ein paar Spezialitäten:



 



 


 

Eine Menü-Karte im Limousin

wird nicht alle Spezialitäten der Region aufweisen, hier mal ein paar davon :





 

 

 

Bild : Banner Frankreich

Weitere Menüs :

Fr2 Fr3 Fr4

Bild : Banner Italien

italienische Menüs

 

 

zurück zu Menüs