Bild : Aalener Kochbären
 

 

   
 

Himbeeren mit Marsala-Zabaione

 
 

 

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 1 Schälchen Himbeeren ( 250 g )

Zabaione :

  • 4 Eigelb,
  • 4 EL Zucker,
  • 8 EL Marsala,
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone,
  • 1/2 Vanilleschote.
  • 2 TL Puderzucker
  • und einige Minze - Blättchen ( ital. Minze ) als Garnierung.

Tipp :

Wenn Sie keine echte ital. Minze im Garten haben, nehmen Sie doch Basilikum - keine Zitronenmelisse ! oder Wasserminze nehmen !

 

Bild: Himbeeren mit Marsala-Zabaione
 
 

Zubereitung :

   

Für die Zabaione den Zucker in die Schüssel geben. Die Zitrone unter heißem Wasser kurz abbürsten, mit einer feinen Raspel von der Hälfte die Schale direkt in den Zucker raspeln. Die Raspel mit etwas Zucker abtupfen. Die Eigelbe dazu geben und mit dem Schneebesen zu einer dicken Creme schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Vanilleschote aufschlitzen, die Kerne herauskratzen und unter die Masse rühren.
Den Backofen-Grill einschalten damit er die volle Hitze erreicht.
Die Schüssel auf das Wasserbad setzen und erhitzen. Die Creme weiter schlagen und dabei nach und nach den Marsala zugeben. Wenn die Creme steif und schaumig ist (Spuren des Schneebesen bleiben in der Creme sichtbar und sie tropft nur noch langsam vom Schneebesen) dann aus dem Wasserbad nehmen und noch einige Minuten weiter schlagen.
Die gut gekühlten Himbeeren schnell auf zwei Teller verteilen, die Creme über die Himbeeren verteilen. Jeden Teller einzeln ganz kurz (1 Minute) auf der höchsten Schiene möglichst dicht unter den Grill schieben und sofort herausnehmen, wenn sich die Creme bräunt. Die Himbeeren mit Marsala-Zabaione mit Puderzucker bestreuen und dem Minze-Blättchen servieren.

 

 
 

Rezepte > Dessert > Rezept : Himbeeren mit Marsala-Zabaione

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken