Bild : Aalener Kochbären
 

 

   
 

Hähnchenbrust mit Radicchiosoße

 
 

Diese ausgefallene Soße passt zu allen hellen, kurz gebratenen Fleischsorten. Die leicht bittere Note der Radicchiosoße gibt dem hellen Fleisch den richtigen " Pepp ".

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 2 Hähnchenbrüste,
  • etwas Mehl,
  • Bratöl,
  • Salz und Pfeffer.

Für die Radicchiosauce ( Radicchiosoße ) :

  • 50g Lauch ( nur das Weiße ),
  • 250g Radicchio,
  • 20g Butter,
  • 50 ml Weißwein,
  • 200 ml Gemüsebrühe,
  • 4 rosa Pfefferkörner,
  • Salz.

 

Bild : Hähnchenbrust mit Radicchiosoße
 
 

Zubereitung :

   

Den Lauch putzen und fein herschneiden, in der Butter dünsten. Den Radicchio putzen, vierteln, den Strunk herausschneiden und in feine Streifen schneiden. Nach ca. 5 Min. zum Lauch geben, mit Weißwein ablöschen und die Gemüsebrühe zugeben. salzen und die Pfefferkörner zugeben. 15 Min. köcheln lassen.

Das Fleisch kurz abspülen unter fließendem Wasser, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben. In einer Bratpfanne das Öl erhitzen und das Fleisch rundherum goldgelb anbraten.

Den Backofen in der Zwischenzeit auf 160 Grad vorheizen. Die angebratenen Hähnchenbrüste in den Backofen stellen und durchgaren lassen.
Die Radicchiosauce im Mixer pürieren.

Serviertipp :

Etwas Radicchiosoße auf das Teller geben, die aufgeschnittene Hähnchenbrust dazu garniren. Die restliche Radicchiosauce getrennt dazu reichen.
Zur Hähnchenbrust mit Radicchiosoße passt Stangenweißbrot und Karottengemüse.

 

 
 

Rezepte > Fleisch Gerichte > Rezept : Hähnchenbrust mit Radicchiosoße

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken