Bild : Aalener Kochbären
 

 

   
 

Putenschnitzel mit Paprika - Ringen

 
 

 

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 4 Putenschnitzel, ( oder Hähnchenbrust )
  • 2 EL Mehl,
  • 3 EL Brat-Öl,
  • 2 rote Paprikaschoten,
  • 2 Knoblauchzehen,
  • 1/2 TL Salz,
  • 3 EL Balsamico Essig, ( Aceto Balsamico )
  • 4 Zweige frischer Basilikum,
  • weißer Pfeffer aus der Mühle,
  • grob geschroteter weißer Pfeffer

 

Bild : Putenschnitzel mit Paprika - Ringen
 
 

Zubereitung :

   

Die Putenschnitzel leicht pfeffern und mit Mehl bestäuben. Die Paprikaschoten waschen, abtrocknen und in Ringe schneiden. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Putenschnitzel beidseitig etwa 5 Min. braten. Aus der Pfanne nehmen. Die Knoblauchzehen schälen und mit dem Messerrücken zerdrücken und mit den Paprikaringen ca. 5 Min. braten. Mit Salz würzen und mit Balsamico ablöschen.
Die Putenschnitzel zugeben und kurz erwärmen. Auf den vorgewärmten Tellern anrichten, mit grob zerstoßenem Pfeffer und dem zerpflückten Basilikum garnieren.
Dazu Weißbrot oder Reis reichen.

 

Tipp von www.kochbaeren.de : Bekömmlicher ist Paprika ohne Haut. Man kann die Paprikaschoten mit dem Sparschäler "enthäuten". Es gibt auch gegrillte spanische Paprikaschoten in der Dose. Bitte jetzt nicht die Nase rümpfen wegen Dose. auch wir halten von "van der Büchs" nicht viel. Diese spanischen Spitzpaprika (spanisch ist wichtig!) haben ein unvergleichliches Aroma, das durch grillen noch verfeinert wird. In Ringe geschnitten und kurz angewärmt machen aus den Putenschnitzel ein "Gedicht".

 

 
 

Rezepte > Linsengerichte > Rezept : Putenschnitzel mit Paprika - Ringen

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken