Bild : Aalener Kochbären
 

 

   
 

Spargel mit Flusskrebsen und selbstgemachten Nudeln

 
 

 

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 1 Dose Flusskrebsschwänze
    (Abtropfgewicht 100 g),
  • 6 Stangen weißer Spargel,
  • Salz,
  • 3/4 l Wasser,
  • 1 EL Butter,
  • Zitronensaft,
  • Prise Zucker,

Für die Bandnudeln ( Papardelle ):

  • 250 g Hartweizenmehl ( Semola di grano duro )
  • 1/2 TL Salz,
  • 2 Eier,
  • 3 EL lauwarmes Wasser.

Für die Helle Soße auf der Basis einer Mehlschwitze / Helle Einbrenne:

  • 40g Pflanzenmargarine oder Butter,
  • 40 g Weizenmehl Type 405,
  • ½ Liter Spargelbrühe,
  • 5 EL süße Sahne,
  • Salz,
  • geriebenen Muskat,
  • Saft einer halben Zitrone,
  • 1 EL geschnittene Blattpetersilie
  • Rezept von www.kochbaeren.de
Bild : Spargel mit Flusskrebsen und selbstgemachten Nudeln
 
 

Zubereitung :

   

Zubereitung des Nudelteiges

Das Mehl auf das Nudelbrett häufen, in die Mitte eine Mulde drücken. Das Salz über die Mulde verstreuen, die Eier hineingeben. Mit einer Gabel die Eier in der Mulde verrühren. Nach und nach Mehl vom Rand her mit unterrühren. Weiter rühren, immer mehr Mehl vom Rand her einrühren. Das Wasser zugeben. Wenn in der Mitte ein dicker Brei entstanden ist, den Mehlrand mit beiden Händen über den Teig verteilen.

Den Teig gut durchkneten, zunächst mit den beiden Daumen, dann mit dem Handballen. Die Teigkugel weiterkneten, dabei nicht mehr falten, nur noch verformen. Dann die Teigkugel in zwei Teile teilen und in Klarsichtfolie einpacken.
Möglichst 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Zubereitung Spargel und Flusskrebse

Den Spargel kurz unter fließendem kaltem Wasser abspülen. Mit dem Spargelschäler schälen und in einem Spargeltopf mit Salzwasser mit etwas Zucker , Butter und einem Spritzer Zitronensaft 10 Min. knackig garen, herausnehmen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Flusskrebsschwänze in einem Sieb kurz unter kaltem Wasser gründlich spülen.

Zubereitung der Spargel - Soße

In einem Topf die Margarine oder Butter zerlassen, das Mehl einrühren und mit einem gelochten Rührlöffel und unter ständigem Rühren rösten bis es hellgelb ist. Portionsweise (mit einem Schöpflöffel ) die Flüssigkeit zugeben. Nach jeder Zugabe von Flüssigkeit die Masse so lange kräftig rühren bis sie glatt und ohne Klümpchen ist. Die Mehlschwitze muss nach Zugabe der Flüssigkeit wieder zum Kochen kommen. Die Soße auf kleiner Stufe noch etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die Spargelstücke und die Flusskrebsschwänze zugeben und nochmals erhitzen.

Herstellung der Bandnudeln :

Die Arbeitsfläche ( ein Nudelbrett ) mit Mehl bestäuben. Eine der Teigkugeln mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Die Nudelplatte von der langen Seite her auf 8 cm zusammenrollen. Mit einem Messer in 2 cm breite Streifen schneiden. Die Bandnudeln in kochendes Salzwasser legen und 4 Min. garen. Abgießen und sofort mit der Soße vermengen, Spargel und Flusskrebsschwänze darüber geben. Mit Blattpetersilie garnieren.

 

 

 
 

Rezepte > Pasta Nudel- Gerichte > Rezept : Spargel mit Flusskrebsen und selbstgemachten Nudeln

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken