Bild : Aalener Kochbären
 

 

   
 

Bologneser Fleischsoße Ragù - Bolognese

 
 

In manchen Kochbüchern wird das Ragù - Bolognese ohne Tomaten angegeben, deshalb hier zwei Varianten.

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 100 g gemischtes Hackfleisch ( Rind , Schwein ),
  • 50 g Parmaschinken am Stück oder nicht zu dünn geschnitten,
  • 2 Karotten ( Möhren ),
  • 1 Stange Staudensellerie ( Bleichsellerie, Stangensellerie ),
  • 1 Zwiebel,
  • 2 Knoblauchzehen,
  • 1/8 l Fleischbrühe ( Instant )
  • 1 EL Butter,
  • 2 EL Öl,
  • 2 EL gehackte Petersilie,
  • Salz,
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer.
  • 2 EL Mehl.

Ragù - Bolognese mit Tomaten :

zusätzlich :

  • 200 g frische Tomaten,
  • 1 TL Zucker,
  • 200 g enthäutete Dosentomaten,
  • 3 EL Tomatenmark.
  • Nudeln : 500 g Spaghetti oder Makkaroni.
  • Frisch geriebenen Parmesan.
  • Rezept von www.kochbaeren.de
Bild : Bologneser Fleischsoße Ragù - Bolognese
 
 

Zubereitung :

   

Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, fein hacken. Die Karotten schälen und abspülen, den Stangensellerie waschen, putzen, trocken und beides fein würfeln. Den Parmaschinken fein würfeln.
Wenn mit Tomaten : Die Tomaten am Stielansatz kreuzweise einschneiden, in kochendes Wasser legen bis die Schale aufplatzt und sich abziehen lässt. Die Tomaten vierteln, Stielansatz und Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Dosentomaten ebenfalls würfeln, den Saft auffangen und in einem Schälchen bereit halten. In einem großen Topf das Öl erhitzen, die gehackte Zwiebel und den Knoblauch zugeben und unter ständigem rühren anschwitzen. Das Hackfleisch zugeben, ebenfalls unter rühren mitbraten bis es krümelig ist. Die Möhren und den Sellerie zugeben und weiter braten. Die Butter zugeben.

Ragù - Bolognese ohne Tomaten :

Mit Mehl bestäuben, kurz weiterbraten. Den gehackten Schinken zugeben und die Fleischbrühe zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, die gehackte Petersilie zugeben und das Ragù zugedeckt 30 Min. schmoren lassen.

Ragù - Bolognese mit Tomaten :

Das Tomatenmark zugeben und anschmoren lassen. Die gewürfelten Tomaten, die Dosentomaten und den Tomatensaft zugeben, mit Salz und Zucker würzen. Gut durchrühren und aufkochen lassen.
Den gehackten Schinken zugeben und die Fleischbrühe zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, die gehackte Petersilie zugeben und das Ragù zugedeckt 30 Min. schmoren lassen. Die Nudeln nach Packungsangabe "al dente" garen. Die Nudeln abgießen, auf Teller verteilen. Die Bologneser Soße über die Nudeln geben und den Parmesan am besten frisch über die Nudeln reiben oder hobeln. Hinweis : Wenn sie gefrorenes Hackfleisch verwenden -
Es muss nicht aufgetaut werden. In einer beschichteten Kasserolle Öl erhitzen, den Hackfleischklumpen hineingeben und ständig mit dem Holzlöffel die angebratenen Hackfleischkrümel abschaben.

 

 

 
 

Rezepte > Pasta Nudel- Gerichte > Rezept : Bologneser Fleischsoße Ragù - Bolognese

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken