Bild : Aalener Kochbären
 

 

   
 

Linguine mit Tomaten und Lachs

 
 

schnelles Nudelgericht

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 50g Rucola (Rauke),
  • 25 g durchwachsener Speck,
  • 2 eingelegte Sardellenfilets,
  • 200 g kleine Strauchtomaten ,
  • 1 Zwiebel,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • 200 g Lachsfilet ohne Haut,
  • 2 EL Olivenöl,
  • Salz,
  • 250 g Linguine,
  • weißer Pfeffer aus der Mühle,
  • Rezept von www.kochbaeren.de
Bild : Linguine mit Tomaten und Lachs
 
 

Zubereitung :

   

Den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Die großen Blättchen grob schneiden und auf die Teller verteilen. Von dem Speck die Schwarte u. Knorpel entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Sardellen kalt abspülen mit Wasser und fein hacken. Die Tomaten waschen, trocken tupfen und vierteln. Das innere Fruchtfleisch mit den Kern herausschneiden und grob hacken. Von dem Knoblauch und der Zwiebel die Schale abziehen und fein würfeln. Den Lachs kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Das Olivenöl erhitzen und den Speck knusprig braten. Nun die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und glasig dünsten (ca. 5 Min.). Den Lachs ebenfalls dazugeben und mitbraten (ca. 2 Min.). Nun in einer anderen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen , die Sardellen und die Tomatenviertel mit dem gehackten Fruchtfleisch dazugeben und kurz anbraten (2 Min.).

 

Nudeln nach Packungsanleitung garen und abgießen. Mit dem Lachs und dem Tomatengemüse vermischen. Auf dem Rucola anrichten, mit Pfeffer bestreuen und sofort servieren.

 

 
 

Rezepte > Pasta Nudel- Gerichte > Rezept : Linguine mit Tomaten und Lachs

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken