Bild : Aalener Kochbären
 

 

   
 

Käsespätzle, typisch schwäbische

 
 

Mit Röstzwiebeln

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   

Zutaten für Spätzle Teig

  • 200 g Mehl,
  • 2 Eier, 1 Prise Salz,
  • etwas Wasser,

Sonstige Zutaten

  • 150 g geriebenen Emmentaler,
  • 4 Zwiebeln,
  • 50 g Butter,
  • Rezept von www.kochbaeren.de
Bild : Käsespätzle, typisch schwäbische
 
 

Zubereitung :

   

Aus Mehl, Wasser, Eier und Salz einen zähen Teig schlagen, den man so lange mit dem Rührlöffel oder Knethaken bearbeitet, bis er Blasen wirft. Den Teig 1/2 Std. lang immer wieder durch schlagen.

 

In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Den Spätzle-Teig in eine Spätzle-Presse ( oder Kartoffelpresse ) füllen, und in das kochende Wasser drücken. Wenn die Spätzle oben schwimmen, mit einem Schaumlöffel herausheben.

 

Zwiebel schälen und mit dem Hobel in Ringe schneiden salzen, nach 5 Min. mit Haushaltspapier abtrocknen, mit Mehl bestäuben und in heißer Butter goldbraun rösten. Auf einem Haushaltspapier das Fett abtropfen lassen.

 

Danach eine feuerfeste Glasform mit Butter ausfetten. Die Spätzle Lagenweise abwechselnd mit geriebenem Käse einfüllen, mit einer Käselage abschließen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze den Käse zum schmelzen bringen. Kurz vor dem Servieren die gerösteten Zwiebeln darüber geben und heiß werden lassen.

 

Servieren Sie das Gericht sofort mit einer Schüssel grünen Salat!

 

 
 

Rezepte > Pasta Nudel- Gerichte > Rezept : Käsespätzle, typisch schwäbische

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken