Bild : Logo Kochbären

 

 

   
 

Echte Fleischbrühe

 
 

 

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 500 g Rinderbrust,
  • 2 Suppenknochen,
  • 1 Zwiebel,
  • 2 Karotten,
  • 1 Stück Lauch,
  • Sellerie,
  • Petersilienwurzel,
  • Staudensellerie,
  • Salz,
  • geriebene Muskatnuß,
  • 2 L Wasser,
  • 1 Lorbeerblatt,
  • 2 Wacholderbeeren,
  • 2 Nelken,

Rezept von www.kochbaeren.de

 

Bild : Fleischbrühe selbstgemacht
 

 

Zubereitung :

   

Die Knochen waschen. Das Fleisch in kleinere Stücke schneiden, damit es gut
auslaugt. Das Suppengrün putzen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel pellen
und vierteln.

 

Fleisch mit den angegebenen Zutaten kalt mit Wasser zum Kochen bringen und
ca. 1 ½ bis 2 Std. köcheln lassen . Ab und zu abschäumen. Zum Schluss durch
ein Geschirrtuch seihen und mit Muskatnuss und Salz abschmecken.

 

Wer eine fettarme Brühe haben will, kann die Fleischbrühe erkalten lassen.
Das Fett setzt sich dann oben als feste Bestandteile ab und kann problemlos
entfernt werden.

 

Wer die Fleischbrühe auf Vorrat eingefrieren will, füllt diese in ½ l oder 1 l Gefrierdosen, wobei oben ein 2 cm breiter Rand gelassen wird.
Die Fleischbrühe ebenfalls gut abkühlen lassen und - wenn gewünscht - das Fett entfernen. Die Fleischbrühe hält sich eingefroren
maximal 3 Monate.

 
 

Rezepte > Suppen und Eintöpfe > Rezept : Echte Fleischbrühe

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken