Bild : Logo Kochbären

 

 

   
 

Flädlessuppe

 
 

( aus Flädle auch Pfannkuchen oder Fridatten genannt :
Pfannkuchensuppe, Fridattensuppe )

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 1 L echte Fleischbrühe ( siehe Grundrezept ),
    (für die Campingküche behelfen wir uns mit Fond aus dem Glas oder mit Brühwürfel)
  • ½ L Milch,
  • 200 g Mehl,
  • 3 Eier,
  • 1 Prise Salz,
  • Öl zum Ausbacken,
  • 1 EL gehackte Petersilie.

Rezept von www.kochbaeren.de

 

Bild : Flädlessuppe schwäbisches
 

 

Zubereitung :

   

Als Schwaben verzichten wir auch im Urlaub nicht auf unsere „Lieblingsgerichte“. Beim Camping machen wir allerdings die Suppe aus Wasser und Fleischbrüh-Würfel oder Fond aus dem Glas.

Die Milch und die Eier mit einem Schneebesen verrühren, nach und nach das Mehl dazugeben und etwas Salz. Ca. ½ Std. ausquellen
lassen und dabei ab und zu durchrühren. Je nach Mehl sollte etwas mehr Milch dazugegeben werden. Auf jeden Fall sollte ein dünn fließender Teig entstehen.
In einer beschichteten Pfanne etwas Öl hineingeben, heiß werden lassen und mit einer Schöpfkelle den Teig ganz dünn eingießen bis der Boden bedeckt ist. Auf beiden Seiten goldbraun backen und heiß aufrollen, abkühlen lassen und in feine Streifen schneiden.
Zum Servieren legt man die Streifen in die vorgewärmte Suppentasse, gießt die heiße Fleischbrühe darüber und streut frische gehackte Petersilie darauf.

 
 

Rezepte > Suppen und Eintöpfe > Rezept : Flädlessuppe

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken