Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Zitronenscheiben als Dekoration für Fischgerichte

 
 

 

   
 
  • 1 Zitrone, ungespritzt

 

Zitronenscheiben als Dekoration für Fischgerichte
 
 

Für die dekorativen Zitronenscheiben werden die ungespritzten Zitronen mit heißem Wasser (vorsichtshalber) abgebürstet. Dann werden mit einem Zestenreißer (sieh Bild 1) paarweise Streifen abgezogen. Zum nächsten Streifen-Paar läßt man einen etwas größeren Abstand. Ist die Zitrone ringsum gemustert, scheidet man aus den dickeren Teil etwa 1/2 cm dicke Scheiben heraus. Mit einem spitzen Messer werden eventuell vorhandene Kerne entfernt. Ferig sind die dekorativen Zitronenscheiben!

 

Die abgelösten Zesten können - kleingehackt - zur aromatisierung der Fischsoße oder angebraten als aromatische Beilage zum Fischgericht verwendet werden.

 

 
 

Rezepte >

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de