Bild : Kochbaeren

 

Stockfisch Kuchen

 
 

Rezept von den Kochbaeren

   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten für 4 Portionen (Eine 30x30 cm Backform) :

Bild: Stockfisch Kuchen
 

500 g Stockfisch oder Klippfisch
(französisch: morue séchée)

 

in reichlich Wasser einweichen. Der Klippfisch sollte 1 bis 2 Tage, der Stockfisch 2 bis 3 Tage eingeweicht werden, wobei man das Wasser immer wieder austauscht.

 

 

Für den Mürbeteig:

250 g Mehl

 

in einer Rührschüssel abwiegen.

200 g kalte Butter

 

in kleinen Stücken zugeben.

2 EL Weißweinessig

 

 

2 EL kaltes Wasser
(oder Weißwein)

 

und

1 TL Salz

 

dazu geben. Mit dem Knethaken der Küchenmaschine rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.
Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

 

 

Für die Court-Bouillon:

2 L Wasser

 

in einen großen Topf geben. Mit

50 ml Weißweinessig

 

 

100 ml trockener Weißwein

   

2 Zwiebeln

 

geschält und grob gewürfelt,

2 Karotten

 

geschält und grob gewürfelt,

1 Knoblauchzehe

 

geschält und fein gewürfelt,

4 Gewürznelken

 

 

1 Zweig Thymian, frisch

   

1 Lorbeerblatt

   

1 TL Fenchelsamen

 

 

Salz

 

 

Pfeffer, frisch gemahlen

 

aufkochen und 30 Minuten kochen lassen. Auskühlen lassen. Die Stockfisch oder Klippfisch Stücke aus dem Einweichwasser nehmen und in den lauwarmen Sud einlegen. Den Sud langsam erwärmen und die Fischstücke 10 Minuten ziehen lassen. Dabei darf der Sud auf keinen Fall zum Kochen kommen. Die Fischfiletstücke in kleine Stücke teilen, dabei Gräten und Haut entfernen. Vom Mürbeteig ¼ für den Deckel wegnehmen. Die ¾ auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn (auf Größe der Backform plus Rand) ausrollen. Die Quiche-Form (od. beschichtete Obstkuchenform) mit Margarine einfetten. Den Teig auf das Blech geben, seitlich einen Rand hochstellen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und nochmals 30 Minuten kalt stellen.

3 Eier

 

mit

200 g Quark

 

und

40 g Sahne

 

verquirlen. Mit

Salz

 

 

Pfeffer, frisch gemahlen

 

und

Muskatnuss, frisch gerieben

 

kräftig würzen. Die Fischstücke auf den Boden des Kuchens legen. Die gewürzte Eier-Quarkmischung darüber verteilen. Aus dem restlichen Mürbeteig einen dünnen Deckel für den Kuchen ausrollen. Den Deckel auf den Kuchen legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober- Unterhitze 45 Min. backen. Die letzten 10 Minuten mit Pergamentpapier abdecken, damit der Fischkuchen nicht zu braun wird.

 
 

Den Stockfisch Kuchen mit Salat (im Winter mit Endiviensalat) oder mit einem Joghurt-Dipp servieren.

Tipp: Die Einstich-Löcher im Deckel haben sich beim Backen wieder geschlossen. Dadurch hat sich der Deckel etwas angehoben, ist aber nach dem Backen währen der Kuchen abkühlte wieder eingesunken. Wer das vermeiden möchte kann an mehreren Stellen eine Hohlnudel (Penne oder kurze Makkaroni) durch den Deckel stecken.

 

Bild: Den Mürbeteig-Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Bild oben: Den Mürbeteig-Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Bild unten: Auch den Deckel des Fischkuchens mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Bild: Den Deckel das Fischkuchens mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Bild: Ein Stück Stockfisch Kuchen

 
 

Rezepte > Fischrezepte

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken