Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Pizza Roma mit Schinken und Champignons

 
 

 

   
 

Zutaten für die 30 cm Ø Form :

   

Für den Teig

  • 200 g Mehl
  • ca. 100 ml Wasser
  • 1/4 Würfel Hefe
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Olivenöl

Für den Belag

  • 100 g Schinken
  • 100 g Champignonscheiben
    (Aus dem Glas)
  • 125 g Mozzarella (Abtropfgewicht)
  • 1 Tasse Tomatenmus
  • 3 TL Oregano
  • Salz
  • Zucker

 

Bild: Pizza Roma
 
 

Zubereitung :

   

Für den Pizzateig die Hefe im lauwarmen Wasser verrühren 1 EL Mehl zugeben und ca. 10 Min. bei 40° C gehen lassen.

Mit der Küchenmaschine unter das Mehl geben, Olivenöl und Salz zufügen und zu einem festen Teig kneten. Nun an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Danach nochmals durchkneten und wieder ca. 30 Min. gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Champignonscheiben aus dem Glas nehmen und gut abtropfen lassen. Die Schinkenscheiben in kleine Stücke schneiden. Den Mozzarella aus der Lake nehmen und in kleine Stücke schneiden.

Wenn der Pizzateig das zweite Mal gegangen ist, ausrollen, ausziehen und in eine ausgefettete Pizzabackform oder eine Tarteform legen. Den Backofen auf 300 °C Ober- Unterhitze vorheizen.

Bild: Pizza Roma belegen

Das Tomatenmus mit 1 TL Oregano und Salz würzen. Da wir Kochbaeren die Pizza nicht „suppig“ mögen bestreichen wir ihn nur dünn mit dem Tomatenmus. Dann wird der Schinken und danach die Mozzarella Stücke darauf verteilt. Das Ganze noch mit Oregano bestreuen und schon kann die Pizza Roma in den Backofen. Bei 300 °C Ober- Unterhitze ist die Pizza in 10 Minuten gebacken.

Gutes Gelingen wünschen die Aalener Kochbären.

 

 
 

Rezepte > aus dem Ofen > Rezept : Pizza Roma mit Schinken und Champignons

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken