Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Quiche lorraine

 
 

Lothringer Speckkuchen

   
 

Zutaten für eine Quiche Form mit 28 cm Durchmesser :

   
  • 250 g Mehl
  • 2 EL Weißwein
  • 1 Ei,
  • 1 Prise Salz
  • 125 g kalte Butter

Für den Belag :

  • 3 Eier Größe L
  • 150 g magerer Speck, leicht geraucht
  • 200 ml Crème fraîche
  • Salz
  • eine Prise Muskatnuß frisch gerieben
Bild : Quiche lorraine
 
 

Zubereitung :

   

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken, eine Prise Salz, ein Ei und unter ständigem Rühren die Butter in kleinen Stücken zufügen. Den Teig gut durchkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

 

Den Teig kreisrund etwa 3 mm dick so ausrollen, daß es für die Form und den Rand reicht. Die Quiche Form mit Butter oder Margarine gut einfetten. Den Teig in die Form legen, am Rand andrücken und den überstehenden Teig abschneiden. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Backofen auf 220 °C Ober- Unterhitze vorheizen.

 

Den Speck in kleine Würfel schneiden und auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen. Die Eier mit der Crème fraîche verquirlen, mit Salz und Muskatnuß würzen und vorsichtig über die Speckwürfel gießen, damit diese am Platz bleiben.

 

Die Quiche lorraine bei 220 °C mit Ober- Unterhitze etwa 30 bis 40 Minuten backen.

 

Hinweis der Aalener Kochbären :

"In die echte Quiche lorraine kommt kein Käse" - das hat eine Lothringer Hausfrau in einer Sendung von ARTE extra betont!

 
 

Rezepte > aus dem Ofen > Rezept : Quiche lorraine

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de