Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Ratatouille mit Spiegelei

 
 

Mit der Campingküche gekocht von den Kochbaeren

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 1 Aubergine (etwa 400 g)
  • 1 Zucchini (etwa 400 g)
  • 600 g Tomaten
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter der Provence, getrocknet
  • 1 EL Rotweinessig
  • 200 ml Gemüsebrühe
    (200 ml Wasser + 1 TL Gemüsepaste)
  • Zucker
  • 4 Eier
  • 1 EL Butter
  • 4 Stängel Basilikum
  • 1 Baguette

 

Ratatouille mit Spiegelei
 
 

Zubereitung :

   

Für das Ratatouille werden zuerst die Tomaten gehäutet. (Das muss auch beim Camping so sein! Dazu werden sie am Stielansatz kreuzweise eingeschnitten und kurz in kochendes Wasser gelegt, dann kalt abgeschreckt und gehäutet. Die Tomaten werden geviertelt, der Stielansatz entfernt und das Fruchtfleisch gewürfelt.

Die Aubergine wird gewaschen und ungeschält geviertelt. Der wattige Innenteil mit den Kernen wird entfernt und das Fruchtfleisch in 2 cm große Würfel geschnitten. Die Auberginenwürfel werden auf ein Teller gehäuft und gesalzen. Auch die Zucchini wird gewaschen, geviertelt, die Kerne entfernt und das Fruchtfleisch gewürfelt. Die Gemüsezwiebel wird geschält und klein gewürfelt. Die Knoblauchzehen werden geschält und fein gewürfelt. Die Spitzpaprika werden längs in Streifen geschnitten, entkernt, die Stiele entfernt und quer in 1 cm breite Stücke geschnitten.

Nun werden in einem großen Topf die Zwiebel- und Knoblauchwürfel angebraten und 15 Minuten dünsten lassen. Dann kommt das Tomatenmark dazu und wird geschmort. Nun kommen die Zucchiniwürfel und die Paprikastücke in den Topf. Die Auberginenwürfel werden mit Wasser abgespült und kommen ebenfalls in den Topf. Nun wird mit der Gemüsebrühe aufgegossen. Das Ratatouille wird nun mit Kräutern der Provence, Zucker, Salz und Pfeffer gewürzt und 15 Minuten schwach köcheln lassen.

Nun kommen die Tomaten dazu und es wird noch mal mit Rotweinessig und Salz abgeschmeckt.

Die Spiegeleier werden in Butter gebraten und auf dem Ratatouille serviert, das mit abgezupften Basilikumblättern garniert wird. Dazu gibt es Baguette.

Guten Appetit wünschen die Kochbären von © www.kochbaeren.de

 

 
 

Rezepte > Gemüse > Rezept : Ratatouille mit Spiegelei

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken