Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Wirsingblätter mit Hokkaidokürbis gefüllt

 
 

Wirsingroulade, Wirsingwickel

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 800 g Hokkaidokürbis
  • 1 kleine Gemüsezwiebel
  • 90 g Butter
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 TL Weizenmehl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 8 große Wirsingblätter mit Strunk
  • 30 g geriebener Parmesan
  • 1 EL gehackte Petersilie
Bild : Wirsingblätter mit Hokkaidokürbis gefüllt mit Bratwurst
 
 

Zubereitung :

   

Den Kürbis teilen, Kerne und Fasern entfernen. Ein frischer Hokkaidokürbis muss nicht geschält werden. Das Kürbisfleisch in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen, in Scheiben schneiden und in 60 g Butter hellgelb anschwitzen. Das Kürbisfleisch dazu geben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Das Mehl darüber stäuben, 50 ml Wasser angießen und ein Lorbeerblatt dazu geben. Zugedeckt in 25 bis 40 Minuten (je nachdem wie dick Sie das Kürbisfleisch geschnitten haben) weich dünsten.

 

Die Wirsingblätter vorsichtig ablösen, in kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren. In Eiswasser abschrecken, herausnehmen und auf Küchenpapier abtrocknen.

 

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Kürbis aus dem Sud nehmen, das Lorbeerblatt entfernen, das Kürbisfleisch pürieren.

Die Wirsingblätter auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Den dicken Teil der Mittelrippe flach schneiden. Das Kürbismus etwa ½ cm dick auf die Wirsingblätter aufstreichen, dabei einen 2 cm breiten Rand lassen. Den Parmesan darüber streuen. Die Wirsingblätter seitlich einschlagen und dann längs aufrollen. Die Wirsingrouladen müssen nicht zugebunden werden, da wir sie später auf den überlappenden Teil legen.

Eine feuerfeste Form mit Butter ausfetten. Die Wirsingrouladen mit der Überlappung nach unten einlegen, mit der restlichen Butter bestreichen und im Backofen auf oberster Schiene 10 Minuten garen. Damit sie schön braun werden, haben wir zum Schluss noch den Flächengrill zugeschaltet.

 

Die Wirsingrouladen passen als Beilage zu kurzgebratenem Wildfleisch, wir haben eine Schweins - Bratwurst dazu gegessen.

 

Das Rezept stammt aus dem Buch "Vom Luxus der einfachen Küche"
von Thomas Thielemann.

 

 
 

Rezepte > Gemüse > Rezept : Wirsingblätter mit Hokkaidokürbis gefüllt

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken