Bild : Logo Kochbären

 

 

   
 

Baguette-Knödel

 
 

Camping-Rezept mit Champignons

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • Baguette Reste in hauchdünne Scheiben geschnitten
    (etwa 1 Baguette)
  • 1 Ei
  • 400 ml Milch
  • Salz
  • 1 – 2 EL Mehl

 

Baguette-Knödel
 
 

Zubereitung :

   

Das französische Weißbrot wird schnell trocken und hart. Da man nicht immer alles genau aufbraucht, sammelt sich altes Weißbrot an. Dieses schneiden wir am nächsten Tag in feine Scheiben. Wenn sich genug angesammelt hat, machen wir Knödel daraus. Mit frischen französischen Champignons ist das ein leckeres Mittagessen.

Die Baguette-Scheiben in einer großen Schüssel vorsichtig mit Milch beträufeln - sie sollen feucht, aber nicht nass werden, ca. 30 Min. weichen lassen.

Nach der Weichzeit die Semmeln mit den Händen zusammendrücken. Es muss eine durch und durch feuchte Masse sein, ohne dass Flüssigkeit austritt. 1 - 2 EL Mehl ein TL Salz und das Ei mit einer Gabel untermengen.
In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. 1 EL Salz in das kochende Wasser geben. Topf etwas zur Seite ziehen, damit das Wasser nicht mehr sprudelt. Mit angefeuchteten Händen den Knödel Teig zu Kugeln formen. ( gibt 5 bis 6 ). Die Knödel vorsichtig in das Wasser geben und etwa 20 Min. ziehen lassen (das Wasser darf nicht mehr kochen).
Die fertigen Knödel mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser nehmen.

Hinweis :
Zum Essen zerschneidet man die Knödel nicht mit dem Messer, sondern zerreißt sie mit Gabel und Messer.

 

 
 

Rezepte > Beilagen > Rezept : Baguette-Knödel

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken