Bild : Logo Kochbären

 

 

   
 

Lángos eine ungarische Hefeteig-Spezialität

 
 

Langosch, in Öl oder Schmalz gebackener Fladen, schmeckt fantastisch und macht satt

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 400g Mehl (halb Weizen- halb Maismehl)
  • 15g Hefe
  • Salz,
  • etwas Milch,
  • Fett (Öl) zum Braten
Bild : Lángos Langosch
 
 

Zubereitung :

   

Das Mehl warm stellen. Aus der Hefe und etwas lauwarmer Milch einen Vorteig bereiten und diesen etwa 30. Minuten gehen lassen.
Dann zu dem Mehl geben, Salz und soviel Milch zufügen, daß eine brotteigähnliche Masse entsteht. Mit Mehl bestäuben und nochmals
gehen lassen (20 - 30 Minuten)

Auf einem mit Mehl bestäubten Brett etwa 1 cm dicke runde Fladen ausrollen (Durchmesser etwa 15 cm). Am Rand an ein bis zwei Stellen leicht einschneiden. In einer Pfanne mit heißen Schmalz auf beiden Seiten goldgelb backen.

Je nach Geschmack mit Salz oder Zucker bestreuen und heiß servieren

Der „Balaton-Langos“ wird mit Rahm und Reibekäse bestreut oder – wie in der Puszta mit Knoblauchwasser bestrichen.

 

Das Rezept wurde uns von unserem Forumsmitglied "Suppenwilli" zugesandt.

 
 

Rezepte > Beilagen > Rezept : Lángos Langosch

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken