Bild : Logo Kochbären

 

 

   
 

Grünspargel- Kartoffel- Gratin

 
 

Gratins sind eine typisch französische Beilage

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 12 (dicke) Stangen Grünspargel
  • 4 große Kartoffeln roh und geschält,
  • 100 g Sahne,
  • 1 Ei,
  • Salz,
  • Pfeffer,
  • Muskat,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • 1 EL geriebener Parmesan,
  • 4 TL Olivenöl.
  • 4 dicke röhrenförmige Nudeln (Rigatoni)

 

Bild : Grünspargel- Kartoffel- Gratin
 
 

Zubereitung :

   

Den grünen Spargel im unteren Drittel schälen und in Salzwasser 4 Minuten kochen. Die Kartoffeln schälen, in ca. 3 mm starke längliche Scheiben schneiden, und in Salzwasser oder einer Fleischbrühe 2 Minuten kochen. 4 Soufflé Förmchen (8 cm Durchmesser und 4 ½ cm hoch) mit Olivenöl einpinseln. Vom Grünspargel die Köpfe 5 bis 6 cm lang abschneiden. 4 Köpfe beiseite legen. Die anderen Spargelköpfe als Beilage verwenden. Die Spargelstangen längs in etwa 3 mm starke Scheiben schneiden. Die Rundungen der Kartoffelscheiben oben und unten so abschneiden, dass sie die Höhe der Soufflé Förmchen haben. Abwechselnd Kartoffelscheiben und Spargelstreifen in die Formen schichten. In die Mitte eine röhrenförmige Nudel stecken.

 

Einen Bräter mit 3 cm hoch Wasser befüllen und bei 200 °C in den Backofen stellen.

 

Sahne mit dem Ei verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, etwas durchgedrückten Knoblauch und Parmesan zugeben und gut verquirlen. Über die Gratins gießen.

 

Wenn das Wasser im Bräter kocht, die Förmchen hineinstellen und die Temperatur auf Umluft 180 °C zurück stellen. Etwa 30- 40 min. garen.

Anrichten:

Vom Grünspargel- Gratin die Nudel entfernen, mit dem Messer um den Rand fahren um die Gratins von der Form zu lösen und aus der Form auf den Teller stürzen. Die Gratins mit einer Palette oder Tortenheber umdrehen, und die Spargelspitzen hineinstecken.

 
 

Rezepte > Beilagen > Rezept : Grünspargel- Kartoffel- Gratin

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken