Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Hähnchenbrust Hawaii

 
 

Hähnchenbrust mit Schinken, Ananas und Käse belegt und überbacken.

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 2 kleine Hähnchenbrüste ohne Haut
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • 1 kleine Dose Ananas in Scheiben
    (enthält 4 Scheiben)
  • 4 Scheiben mittelalter Gouda
  • Salz
  • Pfeffer
  • Currypulver
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Margarine zum Fetten der Form
  • 100 g Basmati-Reis
  • 4 Amarena- oder Cocktailkirschen

 

Hähnchenbrust Hawaii
 
 

Zubereitung :

   

Den Reis abwiegen und mit einer Tasse abmessen. Den Reis waschen und im Kochtopf mit der 1 ½ fachen Menge Wasser einweichen. Eine Prise Salz zugeben. Den Reis 20 Minuten quellen lassen, dann im Einweichwasser aufkochen und in etwa 10 Minuten (nach Packungsangabe) bei geringer Hitze ausquellen lassen.

Den Backofen auf 250 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Die Hähnchenbrüste in der Höhe halbieren, abbrausen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen. In 1 EL Butter von beiden Seiten anbraten (bräunen). Die Hähnchenbrust-Scheiben in eine mit Margarine gefettete Auflaufform legen. Die restliche Butter in die Pfanne geben und darin die Ananasscheiben anbraten (bräunen). Je eine Scheibe Schinken, Ananasscheibe und eine Scheibe Käse auf die Hähnchenbrust-Scheiben legen und in den Backofen stellen. In etwa 10 Minuten überbacken. Damit die Oberfläche bräunt, unter Beobachtung in den letzten Minuten den Grill zuschalten.

Etwa 1 bis 2 TL Curry in die Bratpfanne geben, kurz anrösten und mit Sahne un Ananassaft aus der Dose ablöschen. Etwas einköcheln lassen und dann unter den Reis mischen.

Die Hähnchenbrust Hawaii mit den Amarena- oder Cocktailkirschen garnieren und auf vorgewärmten Tellern mit dem Reis servieren.

 

Gutes Gelingen und guten Appetit wünschen die Aalener Kochbären.

 

Huhn - Hähnchen - Poulet - Poularde - hier klicken - zur Erklärung dieser unterschiedlichen Bezeichnungen.

 

 
 

Rezepte > Geflügel-Gerichte > Rezept : Hähnchenbrust Hawaii

© für Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken