Bild : Kochbaeren

 

Axoa d'Espelette

11.06.2016
 

Rezept von den Kochbären

   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten für 4 Portionen :

Bild: Axoa d'Espelette
 

1 Gemüsezwiebel (250 g)

 

schälen und klein würfeln.

1 Knoblauchzehe

 

schälen und fein würfeln. In

4 EL Olivenöl

 

anbraten. Etwa zehn Minuten schmoren lassen.

1 kg Kalbfleisch (Schulter oder Bug

 

in kleine würfelchen schneiden und mit den Zwiebeln anbraten.

2 große rote Paprika

 

und

8 grüne Paprika, süß

 

Stielansatz und Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Zum Fleisch und den Zwiebeln geben. Mit

250 ml Bouillon
(Wasser mit Brühwürfel oder Fleischbrühe)

 

aufgießen.

1 Lorbeerblatt

 

 

1 Stängel Thymian

 

 

1 TL Piment d'Espelette

Piment d'Espelette hier kaufen
 

und

2 TL Meersalz

 

zugeben und zugedeckt 50 bis 60 Minuten bei schwacher Hitze schmoren lassen. Danach noch offen etwa zehn Minuten kochen lassen um die Soße zu reduzieren. Mit Salz und Piment abschmecken und zum servieren mit

2 EL Petersilie, fein gehackt

 

bestreuen.

 
 

Bei diesem Baskischen Rezept aus dem französischen Baskenland wird das Gemüse sehr lange geschmort. Wir fanden den Paprika bereits nach 30 Minuten genügend weich gekocht. Wie auch beim Baskischen Huhn ist es aber im Baskenland üblich, das Gemüse so weich zu kochen.

 
 

Rezepte> Fleischgerichte

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken