Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Rindsrouladen Limousin

 
 

Französisches Rezept

(aus dem Französischen übersetzt und mit der Campingküche gekocht von den Kochbären)

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 2 dünne Scheiben vom Limousin-Rind (Schulter)
  • Terrine de Canard aux Cepes
    (Ententerrine mit Steinpilzen)
  • 2 Scheiben leicht geräucherten Speck
  • 2 EL Gänseschmalz
  • Créme fraîche Épaisse (30%)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL
  • ½ Liter Rotwein
    (Chateau les Fauries Bergerac)
  • Salz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Karotten
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Bouquet traditions
    (Thymian, Rosmarin, Lorbeerblatt)
  • Wasser zum Aufgießen
  • Beilage: 1 Baguette

 

Bild: Rindsrouladen Limousin
 
 

Zubereitung :

   

Für die Rindsrouladen Limousin haben wir die Rouladen etwas flach geklopft. In der Campingküche nehmen wir dazu ein Flasche Wein (gefüllt). Dann wurde das Fleisch gewürzt (Salz, Pfeffer). Danach wurden die Rouladen mit etwas (je 1 TL – Geschmackssache) von dem Terrine de Canard aux Cepes (Ententerrine mit Steinpilzen) leicht eingestrichen. Darauf wurden in dünne Scheiben geschnittenen Zwiebeln und etwas vom geräucherten Speck verteilt. Nach dem Einrollen wurden sie in etwas Gänseschmalz angebraten das klein geschnittene Gemüse (Karotten, Staudensellerie und Knoblauch) zugegeben und mit Rotwein aus der Region abgelöscht. Die Gewürze aus dem Bouquet garni zu gegeben. Dann etwa 50 – 60 Minuten (je nach Fleischqualität) auf kleiner Flamme köcheln lassen. Mit der Créme fraîche Épaisse verfeinern und kurz nachwürzen (nach Geschmack) und mit Baguette servieren.

 

 
 

Rezepte > Fleisch Gerichte > Rezept : Rindsrouladen Limousin

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken