Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Kalbsrouladen mit Gemüsenudeln

 
 

 

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 2 dünne Kalbsschnitzel je 180 g
  • 2 gegrillte, gehäutete Paprikaschoten
    (kleine Spitzpaprika Pimientos del Piquillo)
  • 1 Schalotte
  • 2 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • einige Stängel frischer Oregano
  • einige Stängel frischer Basilikum
  • 100 ml Rotwein
  • 200 ml Kalbsfond
  • 1 TL Speisestärke
  • Balsamico Essig

Für die Gemüsenudeln:

  • 100 g frische Bandnudeln
  • 1 grüne Zucchini
  • 1 gelbe Zucchini
  • 2 Möhren

 

Kalbsrouladen mit Gemüsenudeln
 
 

Zubereitung :

   

Für die Kalbsrouladen mit Gemüsenudeln braucht man als Füllung gegrillte, gehäutete Paprikaschoten. Man kann das selbst machen, indem man vollreife rote Spitzpaprika im Backofen unter den Grill legt bis die Haut schwarz ist und Blasen wirft. Dann legt man sie auf das Arbeitsbrett und bedeckt sie mit einem feuchten Tuch bis man sie anfassen kann, ohne sich zu verbrennen. Dann zieht man die Haut ab, schlitzt sie auf und entfernt Kerne, Scheidewände und Stielansatz. Die spitzen roten Paprikaschoten aus Spanien schmecken viel aromatischer. Diese gibt es - gegrillt und enthäutet im Glas oder Dose im eigenen Saft (nicht sauer eingelegt!). Sie nennen sich "Pimientos del Piquillo".

Von den frischen Kräutern werden die Blättchen abgezupft. Dann werden die Kalbsschnitzel gut geklopft, mit Senf bestrichen, mit Kräutern bestreut, mit Paprika belegt und zu Rouladen gerollt, die mit Küchengarn zugebunden werden. Die Rouladen werden außen gesalzen und gepfeffert und in Olivenöl in einer Kasserolle zusammen mit der gehäuteten, gehackten Schalotte angebraten.

Sind die Kalbsrouladen leicht gebräunt wird Wein und Fond angegossen. Die Kalbsrouladen werden etwa 45 Minuten schmoren lassen.

In der Zwischenzeit werden mit dem Gemüsehobel von den Zucchini und den geschälten Möhren dünne Streifen abgehobelt. (Die Reste der Zucchini werden anderweitig verwendet.) Diese Streifen schneidet man auf die Breite der Bandnudeln und gart sie in Salzwasser 2 Minuten. Die frischen Bandnudeln werden anschließend 4 Minuten gegart.

Die Rouladen aus der Soße nehmen, das Küchengarn entfernen, schräg halbieren und warm halten. Die Soße durchseihen, Stärke mit etwas Wasser anrühren, zur Soße geben und aufkochen lassen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und dem Balsamico-Essig abschmecken.

Einen Soßenspiegel auf vorgewärmte Teller geben, die halbierten Kalbsrouladen darauf setzen und die Bandnudeln und Gemüsenudeln daneben anrichten. Mit ein paar Kräuterblättchen garnieren.

 

 
 

Rezepte > Fleisch Gerichte > Rezept : Kalbsrouladen mit Gemüsenudeln

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken