Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Kalbsröllchen in Verjus-Soße

 
 

Einfaches, schnelles Rezept, auch mit der Campingküche leicht zu machen

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 2 dünne Kalbsschnitzel
  • 2 Scheiben gekochter Schinken
  • 8 – 10 Salbeiblätter
    (je nach Geschmack)
  • 1 Zweig Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • 2 EL Butter
  • 20 ml Verjus
  • 100 ml Weißwein
    (liebliche Sorte)
  • 1 Prise Zucker
  • eventuell ein Spritzer Sherry
  • 1 EL Knorr Bratensoße
  • 2 Holz-Zahnstocher

Als Beilage: Baguette und eventuell Spargel, der schon vorher gekocht wird.

 

Kalbsröllchen in Verjus-Soße
 
 

Zubereitung :

   

Diese Rezept-Idee für Kalbsröllchen mit Verjus-Soße haben wir aus Frankreich mitgebracht. Ein ideales Rezept für die Campingküche, da es schnell geht und einfach auf einer Brennstelle zu machen ist.

Die Kalbsschnitzel werden kräftig geklopft. (Beim Camping verwenden wir dazu eine Weinflasche, die darüber gerollt wird.) Dann werden sie beidseitig leicht gesalzen und gepfeffert. Auf jedes Kalbsschnitzel kommen dann 3 bis 4 Blatt Salbei. Wir mögen den kräftigen Salbei Geschmack und haben sogar 5 genommen. Darauf kommt je eine Scheibe gekochter Schinken. Die Kalbsschnitzel werden eingerollt, mit dem Holz-Zahnstocher fixiert und in Butter ringsum scharf angebraten (gebräunt).

Dann werden die Kalbsröllchen mit Verjus abgelöscht. Wenn dieser zur Hälfte eingekocht ist, wird mit Weißwein aufgegossen, noch 2 Salbeiblätter und ein Stängel Thymian zugegeben und etwa 20 Minuten köcheln lassen. Dann wird abgeschmeckt: Ist die Verjus-Weißwein-Soße zu säuerlich, wird die Säure mit etwas Zucker und Sherry gemildert. Mit Salz und Bratensoße wird das Sößchen noch etwas verfeinert.

Zum Servieren der Kalbsröllchen wird die Verjus-Soße durch ein Kaffeesieb gegossen, damit Gewürze und Mehlflocken entfernt werden. Dazu gibt es ein Baguette.

 

Der Tipp vom Kochbär zu Kalbsröllchen mit Verjus-Soße:

Wenn Sie sich jetzt fragen - was zum Teufel ist Verjus? Einfach hier klicken. Geht es auch ohne Verjus? Natürlich läßt sich das Rezept auch ohne Verjus nachkochen. Ersetzen Sie den Verjus einfach durch 15 ml Zitronensaft und helfen beim Abschmecken mit etwa mehr Zucker und Sherry nach.

 

 
 

Rezepte > Fleisch Gerichte > Rezept : Kalbsröllchen in Verjus-Soße

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken