Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Huftsteak mit süß-saurer Kirschsoße

 
 

Soße mit violettem Traubensenf
Moutarde violette de Brive

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 2 St. Steaks je 180 g( Huft oder Rostbraten),
  • 200 ml süß-sauer eingelegte Kirschen,
  • 1 EL Butter,
  • 1 EL Öl,
  • 1 St. rote Zwiebel,
  • 200 ml Rotwein,
  • 1 TL Dijon Senf,
  • 2 TL violetter Traubensenf
    (Moutarde violette de Brive),

    Hier kaufen:

    Violetter Traubensenf
  • Salz,
  • dunkler Soßenbinder,
  • 3 EL gehackte Blattpetersilie.

 

Bild : Steak mit süß-saurer Kirschsoße
 
 

Zubereitung :

   

Das Besondere an diesem Rezept für Huftsteak mit süß-saurer Kirschsoße sind die süß-sauer eingelegten Kirschen, die wir im Lyberon (Frankreich) kennen gelernt haben. Für die Soße zunächst die Zwiebel schälen, fein würfeln, in die Pfanne geben und in der heißen Butter unter rühren etwa 5 Min. dünsten lassen. Mit dem Saft der süß-sauren Kirschen und dem Rotwein aufgießen und 10 Minuten offen kochen lassen. Mit Dijon-Senf, violettem Traubensenf und Salz abschmecken. Nach Geschmack mit dunklem Soßenbinder andicken. Die Kirschen dazu geben und heiß werden lassen.

Da wir blutiges Fleisch nicht mögen und es lieber "medium" also rosa bevorzugen stellen wir einen tiefen Teller in den Backofen heizen ihn auf 160 °C vor. "Rohfleischesser" stellen die Backofentemperatur auf 80°C ein. Die Steaks abspülen und abtrocknen. Das Öl in eine beschichtete Pfanne geben und heiß werden lassen. ( Wenn Sie einen Holzspieß hineinhalten müssen sich daran Bläschen bilden.) Die Steaks darin von beiden Seiten scharf anbraten, die Hitze etwas zurücknehmen und auf beiden Seiten insgesamt 6 bis 8 Min. braten. Die Steaks auf das Teller im Backofen geben und noch etwa 10 Min. bei 160 °C durchziehen lassen.

Den Fleischsaft vom Teller und die Petersilie zur Soße geben. Die Kirschen mit Soße auf die Teller verteilen und die Steaks darauf anrichten.
Als Beilage : Vollkornbrötchen

Tipp der Kochbären :

Die Garstufen eines Steaks :
Blutig ( franz. saignant ) das Fleisch fühlt sich bei Fingerdruck wie die Lippen an.
Rosa ( franz. à point ) das Fleisch fühlt sich bei Fingerdruck wie die Nasenspitze an.
Durchgebraten ( franz. bien cuit ) das Fleisch fühlt sich bei Fingerdruck wie das Kinn an. Durch das Nachgaren bei 160 °C wird das Steak auf jeden Fall rosa (nicht mehr blutig).

 

Die süß-sauer eingelegten Kirschen sind eine französische Spezialität aus dem Lyberon. Sie können sie nach unserem Rezept selbst herstellen.

 

 
 

Rezepte > Fleisch Gerichte > Rezept : Huftsteak mit süß-saurer Kirschsoße

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken