Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Schweinebraten mit Biersoße

 
 

Nach Art der Kochbären

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 1 Kg Schweinefleisch aus der Schulter,
  • Salz,
  • Pfeffer,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • Gewürznelken frisch gemahlen,
  • Kümmel frisch gemahlen,
  • 3 kurze Rosmarin-Zweige,
  • 1 TL getrockneter, gerebbelter Thymian,
  • 2 EL Öl,
  • 1 Liter Wasser,
  • 1/8 Liter helles Bier,
  • 1 Zwiebel,
  • 1 Bund Suppengrün,
    (Karotte, Lauch , Staudensellerie, Knollensellerie),
  • 1 Tomate,
  • 1 Lorbeerblatt,
  • 4 Wacholderbeeren,
  • 1 EL Öl,
  • evtl. 1 TL Speisestärke oder Soßenbinder
  • Küchengarn. Rezept von www.kochbaeren.de

 

Bild : Schweinebraten mit Biersoße
 
 

Zubereitung :

   

Den Schweinebraten kurz mit kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier abtrocknen. Die ausgelöste Schweineschulter mit der Innenseite nach oben legen, mit Salz und Pfeffer bestreuen. Etwas Gewürznelken und Kümmel mit der Gewürzmühle darüber mahlen. Den Thymian darüber streuen und die Rosmarinzweige auflegen. Die Knoblauchzehe abziehen und durch die Knoblauchpresse darüber drücken. Die Schweineschulter zusammenrollen und mit Küchengarn zu binden. (Das geht zu Zweit am Besten.) Den Schweinebraten außen salzen und pfeffern.
Einen Bräter in den Backofen stellen und den Backofen auf 200 °C vorheizen. Das Öl in den heißen Bräter geben und das Fleisch darin umdrehen, so dass es von allen Seiten mit Öl benetzt ist. Den Schweinebraten unter häufigem Wenden etwa 15 Minuten braten lassen.
Inzwischen die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Das Suppengrün putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Das Gemüse zum Braten geben und weitere 15 Minuten schmoren lassen.
Das Wasser aufkochen und etwa ½ Liter Wasser angießen. Nach und nach das restliche Wasser zugeben. Den Braten insgesamt 1 Stunde braten lassen, dabei immer wieder mit Bratensaft begießen. Gegen Ende der Garzeit mit dem Bier begießen.
Den Schweinebraten heraus nehmen, den Bratensaft durch ein Spitzsieb drücken. Dabei kräftig drücken, damit püriertes Gemüse den Bratensaft andickt und eine sämige Soße entsteht (eventuell noch mit Speisestärke abbinden). Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Küchengarn entfernen und den Schweinebraten in 2 cm dicke Scheiben schneiden.

Dazu gibt es bei den Kochbären schwäbische Spätzle.

 
 

Rezepte > Fleisch Gerichte > Rezept : Schweinebraten mit Biersoße

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken