Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Schweinekoteletts in Chianti geschmort, Maiale ubriaco

 
 

 

   
 

Zutaten Für 4 Portionen :

   
  • 4 Schweinekoteletts,
  • 1/8 l Chianti,
  • 3 EL Olivenöl,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • Salz, weißer Pfeffer,

 

Bild : Schweinekoteletts in Chianti geschmort, Maiale ubriaco
 
 

Zubereitung :

   

Die Koteletts salzen und pfeffern, in der Pfanne in heißem Olivenöl anbraten und bräunen. Die Knoblauchzehe zerquetschen und mitbraten. Den Chianti aufgießen, die Pfanne zudecken und die Koteletts 20 bis 30 Min. garen. Bei Bedarf noch etwas Wein nachgießen. Wenn die Koteletts gar sind, muss der Wein vollständig aufgesaugt sein.

Dazu gehört eine Gemüsezubereitung mit Soße, zum Beispiel Kohlrabi, Fenchel oder Lauch. Und natürlich ein Weißbrot.

Maiale ubriaco ist ein italienisches Rezept aus der Toscana, übersetzt heißt das : "betrunkenes Schwein". Typisch italienisch ist, daß zum Fleisch keine Soße gehört, da man als Beilage meist nur Gemüse reicht. (Die Nudeln hat man ja vorher schon gegessen - als "secondo").

Wenn Sie eine Soße zu diesen Koteletts möchten :
Nehmen Sie 1/4 l Chianti und lassen diesen nur zur Hälfte reduzieren. Nach 15 Min. Garzeit wickeln Sie die Koteletts in Alufolie, mischen 4 in Streifen geschnittene, eingelegte getrocknete Tomaten sowie 4 EL passierte Tomaten unter die Soße. Mit 20 g eiskalter Butter wird die Soße sämig gebunden.

Italienisch ist das dann nicht, deshalb hier noch ein Soßen - Tipp : Wenn schon nicht "typisch italienisch" dann könnte man unter den Rotwein auch 1 bis 2 EL violetten Senf mischen - man spart die Kalorien der Butter und hat eine leckere Soße - halt eher französisch.
(So haben wir es gemacht, und noch Ofenkartoffeln dazu.)

 

 
 

Rezepte > Fleisch Gerichte > Rezept : Schweinekoteletts in Chianti geschmort, Maiale ubriaco

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken