Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Kaninchen in Soße vom violetten Senf

 
 

Lapin sauce Moutarde violette de Brive

   
 

Zutaten Für 2 Portionen :

   
  • 1 Kaninchenrücken mit den ersten 2 Rippen
    ( oder 2 Kaninchenkeulen zusammengebunden )
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle,
  • 2 EL Butter,
  • 2 EL Bratöl,
  • 2 Schalotten,
  • 200 g violetter Senf Traubensenf aus Brive-la-Gaillarde,

    Hier kaufen:

    Violetter Traubensenf
  • 6 Streifen Bauchspeck ca. 40 g,
  • 200 ml Rotwein,
  • 1 Zweig Thymian.

 

Bild : Kaninchen in Soße vom violetten Senf
 
 

Zubereitung :

   

Beim Kaninchen-Rücken das Fett und die Nieren entfernen ( Geschmackssache ). Auf der Innenseite einige Thymian Stängel einlegen und die Bauchlappen mit Küchengarn festbinden. Das Kaninchen Fleisch salzen und pfeffern, in dem heißen Öl in einem Schmortopf anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Die Schalotten abziehen und in dünne Ringe schneiden. In einer beschichteten Pfanne mit 2 EL Butter dünsten, salzen und pfeffern. Mit dem Rotwein ablöschen, den Thymian zugeben, aufkochen und auf 2/3 reduzieren lassen. Das Fleisch mit dem violetten Senf ( Moutarde violette ) bestreichen ( 2 EL zurückbehalten ) wieder in den Schmortopf legen und mit dem Speck bedecken. Die Rotwein- Zwiebel Soße angießen und ohne Deckel bei 220 °C 30 Minuten garen. Das Kaninchen-Fleisch und den Speck herausnehmen. Die Soße durch ein Sieb gießen. Den restlichen Senfunterrühren. Kaninchen und Speckstreifen auf eine Platte legen, im Ofen 30 Sekunden wärmen und sofort mit der Soße servieren.

 

 
 

Rezepte > Fleisch Gerichte > Rezept : Kaninchen in Soße vom violetten Senf

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Drucken