Bild : Kochbaeren

 

Doraden mit Fenchel

 
 

Rezept von den kochbären

   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten für 2 Portionen :

Bild: Dorade mit Fenchel gegrillt
 

2 Doraden

 

vom Fischhändler geschuppt und ausgenommen. Die Haut der Doraden auf beiden Seiten etwa drei Mal einschneiden.

Meersalz

 

auf die Schnitte streuen und einreiben. Die Doraden auch innen salzen.

1 Fenchelknolle

 

waschen, die harten Stängel entfernen. Das Fenchelgrün für die Garnierung beiseite legen. Die Fenchelknolle halbieren und den harten Strunk entfernen. In etwa halb Zentimeter breite Streifen schneiden. In

2 EL Butter

 

anbraten. Mit

100 ml Orangensaft

 

ablöschen. Etwa 15 Minuten dünsten. Mit

Salz

 

und

Pfeffer aus der Mühle

 

würzen. Die Doraden mit

2 EL Fenchelsamen

 

bestreuen. In einer großen Fischpfanne

2 EL Olivenöl

 

erhitzen. Die Doraden auf dem Fenchelsamen bei mäßiger Hitze von beiden Seiten braten.

1 Zitrone, unbehandelt

 

in Scheiben schneiden und die Scheiben neben den Doraden braten. Die Doraden mit dem Fenchelgemüse und den Zitronenscheiben anrichten. Mit dem zurückbehaltenen Fenchelgrün garnieren.

 
 

Da wir die Doraden in Frankreich mit unserer Campingküche gemacht haben, gab es dazu nur Baguette. Im Restaurant, in dem wir diese Rezeptidee kennen lernten, gab es dazu Reis.

Bild: Doraden, Haut eingeschnitten und mit Meersalz und Fenchelsamen bestreut

Bild oben: Die Haut der Doraden drei mal schräg einschneiden. Mit Meersalz und Fenchelsamen bestreuen.

Bild: Die Doraden vorsichtig braten

Bild oben: Die Doraden mit dem Fenchelsamen vorsichtig baten. Da wir das beim Camping gemacht haben, wurde die große Fischpfanne kurzerhand auf den Gasgrill gestellt. So war noch eine Platte für das Fenchelgemüse frei.

 
 

Rezepte > Fischrezepte

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken