Bild : Kochbaeren

 

Fisch-Garnelen-Frikadellen mit Kartoffelsalat

 
 

Rezept von den Kochbären

   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten für 4 Portionen :

Bild: Fisch-Garnelen-Frikadellen
 

800 g Kartoffeln, festkochende Sorte
(siehe Kartoffelsorten)

 

gut abbürsten, abspülen und je nach Kartoffelsorte in 20 bis 30 Minuten in der Schale weich kochen. Inzwischen

1 kleine Zwiebel oder 2 Schalotten

 

schälen und sehr fein würfeln. In eine Salatschüssel geben und mit

1 Prise Salz

 

bestreuen. Die weich gekochten Kartoffeln kurz kalt abbrausen, schälen und in Scheiben in die Schüssel schneiden.

200 ml Fleischbrühe

 

erhitzen und mit

2 TL Senf
(Dijonsenf wenn man hat)

 

und

2 EL Weißweinessig
("Balsamico bianco")

 

verrühren. Mit

1 Prise Zucker

 

und

Pfeffer, frisch gemahlen

 

würzen.

5 EL Öl
(Weizenkeimöl oder Sonnenblumenkernöl)

 

mit dem Schneebesen darunter schlagen. Die Salatsoße mit dem Kartoffelsalat vermischen.

300 g Rotbarschfilet (TK)

 

leicht antauen lassen, klein würfeln und im Mixer mit

1 Ei

 

pürieren.

2 Lauchzwiebeln

 

waschen, putzen und sehr fein hacken. Zusammen mit

4 EL Dill, fein gehackt

 

und

100 g Tiefseegarnelen

 

zerkleinert, unter die Farce mengen. Von

4 EL Paniermehl

 

so viel untermengen, dass eine knetbare Masse entsteht. Mit

Salz

   

Pfeffer, frisch gemahlen

 

und

1 Zitrone

 

Saft und abgeriebene Schale würzen. Jetzt unbedingt ein Probeklößchen braten und eventuell nachwürzen. Dann aus der Masse acht gleich große Kugeln formen, flachdrücken und in

3 - 4 EL Butterschmalz

 

bei mittlerer Hitze langsam goldbraun braten.

 
 

Die Fisch-Garnelen-Frikadellen mit Kartoffelsalat und - wer möchte mit grünem Salat - auf leicht angewärmten Tellern servieren. Die Zitronenschnitze geben dem Bild mehr Farbe, sind aber unnötig.

 
 

Rezepte > Fischrezepte

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken