Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Bismarckhering mit Kartoffel-Gurkengemüse

 
 

 

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 250 g Bismarckhering (Abtropfgewicht)
  • 250 g Kartoffeln, festkochende Sorte
  • 1 Vespergurke (ca. 180 g)
  • 1 Essiggurke
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 200 ml Wasser
  • 1 TL Gemüsegranulat
    (oder fertige Gemüsebrühe)
  • 1 TL Butter
  • 50 g Frischkäse (12% Fett)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL fein gehackter Dill
Bild: Bismarckhering mit Kartoffel-Gurkengemüse
 
 

Zubereitung :

   

Die Kartoffeln schälen, in mundgerechte Würfel schneiden. Die Möhre schälen und in Scheiben schneiden. In 200 ml Wasser, dem eine Prise Salz und unser Kochbaeren-Gemüsegranulat zugegeben wurde in etwa 15 Minuten „al dente“ garen. Die rote Zwiebel schälen, einige Ringe für die Garnierung abschneiden, den Rest würfeln und in 1 TL Butter weich dünsten. Zum Kartoffel-Möhrengemüse geben. Die Vespergurke (kleine Salatgurke) schälen, vierteln und in mundgerechte Würfel schneiden. 5 Minuten bevor die Kartoffeln und Möhren gar sind, die Gurkenwürfel dazu geben. Die Essiggurke klein würfeln und die letzten 2 Minuten mit garen. Den Frischkäse zugeben, schmelzen lassen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Bismarckhering aus dem Glas nehmen, abtropfen lassen und auf Teller verteilen. Das Gemüse daneben anrichten. Den Bismarckhering mit Kartoffel-Gurkengemüse mit Dill bestreut servieren.

Gutes Gelingen wünschen die Aalener Kochbären.

 

 
 

Rezepte > Fisch Gerichte > Rezept : Bismarckhering mit Kartoffel-Gurkengemüse

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken