Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Hecht mit Schwarzbier-Soße

 
 

 

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 1 Hecht (1,8 kg)
  • 500 ml Schwarzbier
  • 250 ml Rotwein, trocken
  • 1 Zitrone
  • 200 g Knollensellerie
  • 250 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Nelken
  • 50 g Butter
  • Salz
  • 1-2 EL Rotweinessig
  • Zucker
  • 80 g Soßenlebkuchen
Hecht mit Schwarzbier-Soße
 
 

Zubereitung :

   

Für dieses Camping-Rezept Hecht mit Schwarzbiersoße haben wir ein Störtebeker Schwarzbier verwendet. Den Hecht haben wir quer in etwa 6 cm lange Stücke geschnitten und diese mit Zitronensaft beträufelt.

Aus Rotwein, Schwarzbier, Zwiebel, Lorbeerblätter und Nelken wurde eine Marinade angemischt und darin die Hechtstücke 2 Stunden mariniert.

In der Zwischenzeit wurden Knollensellerie und Möhren geschält und in feine Streifen (Julienne) geschnitten. Diese wurden in Butter etwa 10 Minuten geschmort (Garprobe machen). Im Gartopf warm halten.

Den Hecht in der Marinade aufkochen und 20 Minuten ziehen lassen. Dann die Hechtstücke heraus nehmen, die Soße durchseihen, den Soßenlebkuchen hineinbröseln, aufkochen und mit Salz, Zucker und Rotweinessig abschmecken.

Als Beilage haben wir Kartoffeln gekocht.

 

Gutes Gelingen beim Nachmachen wünschen die Kochbären.

 

 
 

Rezepte > Fisch Gerichte > Rezept : Hecht mit Schwarzbier-Soße

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken