Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Haisteaks mit Sardellen-Kapernsoße

 
 

In Frankreich mit unserer Campingküche gekocht

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 2 frische Haisteaks
    (Darne de Requin)
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Sardellenfilet
  • 1 EL Kapern

Als Beilage:

  • Baguette
Haisteaks mit Sardellen-Kapernsoße
 
 

Zubereitung :

   

Als wir 2010 im Correze so an der Supermarkt-Theke standen (es war Freitag und da ist die Auswahl immer sehr groß) fanden wir unter all den bekannten Fischen mal wieder einen völlig unbekannten Fisch „Requin“. Unsere (Übersetzungs)-Fischliste gab nichts her- das Wörterbuch hatten wir nicht dabei – Die Scheiben sahen blass aus, könnte weißer Thun sein? Was macht ein Kochbär in so einer Situation? Er kauft einfach zwei Scheiben von diesem Fisch und probiert wie das schmeckt!

„Zu Hause“ - am Wohnwagen – fanden wir dann im Wörterbuch die Aufklärung – es ist Hai! Irgendwie hatte ich was negatives im Hinterkopf – entweder er schmeckt tranig, oder langweilig.

Also entschieden wir uns für eine kräftige Sauce! Die Haisteaks wurden mit Zitronensaft mariniert, dann abgetrocknet und gesalzen. In einer Pfanne wurde Olivenöl sehr heiß gemacht und die Haisteaks darin scharf angebraten (gebräunt). Dann wurde zu den Haisteaks die gehackten Sardellen gegeben, mit 2 EL Weißweinessig abgelöscht, der Essig einkochen lassen und mit Weißwein aufgegossen. Nach 5 Minuten wurden die Haisteaks heraus genommen, die Soße mit den gehackten Kapern angereichert und die Haisteaks wieder zu gegeben.

Zu den Haisteaks mit Kapernsoße gab es Baguette – wir hatten vorher ja noch gebratene Schirmpilze und Wildsalat als Vorspeise. Wer die Haisteaks nicht so wie wir mit der Campingküche macht, könnte ja auch Reis dazu machen und die Soße mit etwas Soßenbinder andicken. Ach so … der Hai schmeckt nicht tranig – aber langweilig!

Guten Appetit wünschen die Kochbären.

 

 
 

Rezepte > Fisch Gerichte > Rezept : Haisteaks mit Sardellen-Kapernsoße

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken