Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Fischfilet aus der Folie

 
 

Schnelles Fischgericht mit "südländischem Touch".

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 4 Dorschfilets (je 150 Gramm)
  • 400 g mittelgroße Kartoffeln
    (überwiegend festkochend)
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Zucchini mittlerer Größe
  • 4 Fleischtomaten
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Thymian frisch
  • Oregano getrocknet
  • Alufolie
Bild : Fischfilet aus der Folie
 
 

Zubereitung :

   

Die Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. In Olivenöl rundherum goldbraun anbraten. Zwei Knoblauchzehen schälen, in dünne Scheiben schneiden und zum Schluss mitbraten. Vier ausreichend große Stücke Alufolie abreißen. Die Kartoffelscheiben mit Salz und Thymian würzen und auf die Alufolien-Stücke verteilen. Die Knoblauchscheiben aus der Pfanne nehmen und zu den Kartoffeln geben. Eventuelle Reste aus der Pfanne entfernen. Die Zucchini waschen, trocknen und in dünne Scheiben schneiden. In dem Olivenöl zusammen mit den in Scheiben geschnittenen restlichen Knoblauchzehen anbraten. Die Zucchinischeiben mit Salz und Thymian würzen und mit den Knofischeiben auf die Kartoffelscheiben verteilen. Die Fischfilets auf Kartoffel- und Zucchinischeiben legen, mit Meersalz bestreuen. Die Fleischtomaten waschen, in Scheiben schneiden und auf die Fischfilets verteilen. Mit Meersalz und Oregano würzen. (Im Bild - mit Basilikum belegt - ist keine so gute Idee, da das Basilikum schwarz wird.) Die Alufolie jetzt zum Päckchen schließen.
Die Fischfilets in der Folie bei 200 °C mit Ober- Unterhitze etwa 20 Minuten (bei vorgeheiztem Backofen) braten.

Der Duft, der einem beim Öffnen der Fischpäckchen in die Nase steigt ist ein Gedicht. Deshalb sollte man die Fischpäckchen geschlossen auf dem Teller servieren, wenn das auch optisch nicht so besonders aussieht.

 

 
 

Rezepte > Fisch Gerichte > Rezept : Fischfilet aus der Folie

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken