Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Räucherfisch - Auflauf

 
 

Räucherfischgratin

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 500 g Kartoffeln, festkochend,
  • 200 g Räucherfisch ( Heilbutt, Lachs),
  • 75 g Grönland - Krabben, geschält, in Lake,
  • 500 ml Gemüsebrühe,
  • 1 Ei,
  • 200 ml Sahne,
  • Salz,
  • Pfeffer, frisch gemahlen,
  • Olivenöl zum Ausfetten der Auflaufform.
Bild : Räucherfisch - Auflauf
 
 

Zubereitung :

   

Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. In der Gemüsebrühe 10 Minuten weich kochen. Die Auflaufform mit Olivenöl ausfetten und eine Schicht (die Hälfte) der gut abgetropften Kartoffelscheiben einlegen. Den Räucherfisch fein zerpflücken und alle Gräten entfernen. Den zerpflückten Räucherfisch auf die Kartoffeln schichten. Die Garnelen auf einem Sieb abtropfen lassen und über den Räucherfisch verteilen. Die zweite Hälfte der Kartoffelscheiben darüber schichten.

Den Backofen auf 200 °C Ober- Unterhitze vorheizen. Die Sahne mit dem Ei verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne- Ei- Masse über den Auflauf gießen und den Räucherfisch - Auflauf bei 200 °C Ober- Unterhitze 35 bis 40 Minuten backen.

 

Tipp der Kochbaeren :

Wir hatten von der Ostsee Räucherfisch mitgebracht, Heilbutt und Stremel-Lachs waren noch übrig. Natürlich können Sie für dieses Gericht jede Sorte Räucherfisch verwenden. Es sollte je zur Hälfte ein fetter Räucherfisch und ein etwas trockener Räucherfisch sein.

 
 

Rezepte > Fisch Gerichte > Rezept : Räucherfisch - Auflauf

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken