Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Risotto mit Radicchio

 
 

 

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 250 g   Radicchio di Treviso
    (Rosso Precoce di Treviso oder Rosso Tardivo di Treviso),
  • 200 g   Risotto Reis ( Carnaroli zum Beispiel ),
  • 30 g     Butter,
  • 1          Schalotte,
  • 1          kleine Knoblauchzehe
  • 50 g     geräucherter Speck,
  • 700 ml  heiße Geflügelbrühe,
  • 160 ml  Weißwein,
  • 40 g     frisch geriebener Parmesan.

 

Bild : Risotto mit Radicchio
 
 

Zubereitung :

   

Die Brühe erhitzen und während des gesamten Kochvorganges heiß halten.

Den Radicchio putzen und klein schneiden. Die Schalotte und die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. Den Speck in kleine Würfel schneiden. In einem Topf 10 g Butter zerlassen, den Speck, die Hälfte der Zwiebeln und den Knoblauch darin anschwitzen, den Radicchio dazugeben und diesen 5 Min. dünsten. In einem beschichteten Topf die restliche Butter und die Zwiebel erhitzen. Den Reis zugeben und bei großer Hitze unter ständigem Rühren glasig werden lassen. Mit Wein aufgießen und diesen auf die Hälfte einkochen lassen. So viel Brühe aufgießen, dass der Reis gerade bedeckt ist. Offen kochen lassen und immer wieder heiße Brühe nachgießen, dass der Reis gerade bedeckt ist. Nach etwa 15 bis 18 Minuten sollte der Reis bissfest und die Brühe aufgebraucht sein. Jetzt unter rühren 2 EL Parmesan zugeben, wenn dieser gut verrührt ist mit Salz abschmecken. Dann den Radicchio unterrühren, heiß werden lassen und sofort servieren.
Den restlichen Parmesan am Tisch über das Risotto geben.

Info : Radicchio

( spricht man "Radicko" wobei das i vor dem o etwas anklingen darf )
Er gehört zu den Zichoriengewächsen, deren Stammpflanze die wilde Wegwarte ist. Die Zichoriengewächse zeichnen sich alle durch eine bittere Note aus, die unterschiedlich stark ausgeprägt ist.

Der hier empfohlene Radicchio Treviso gehöert zu den hochwertigsten Radicchio Sorten. Er kommt aus der Provinz Treviso und darf sich mit einer geschützten Herkunftsbezeichnung schmücken. ( IGP ) Indicazione Geografica Protetta ) Sein ganzer Name : Rosso Precoce di Treviso.

 

 
 

Rezepte > Risotto Reisgerichte > Rezept : Risotto mit Radicchio

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de