Bild : Kochbaeren

 

Rigatoni al Forno

 
 

Rezept von den Kochbären

   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten für 4 Portionen :

Bild:Rigatoni al Forno
 

1 kleine Zwiebel

 

schälen und fein würfeln. In

2 EL Olivenöl

 

etwa fünf Minuten schmoren ohne dass die Zwiebel Farbe nimmt.

125 g Hackfleisch, gemischt

 

dazu geben und krümelig braten.

2 EL Tomatenmark

 

zugeben, gut vermischen und eine Minute schmoren. Mit

1 geh. EL Mehl

 

bestäuben, unter krätigem rühren schmoren. Mit

100 ml Rotwein

 

ablöschen. Aufkochen lassen und fünf Minuten köcheln lassen.

250 ml passierte Tomaten, mit Basilikum

 

zugeben und zehn Minuten köcheln lassen. Mit

1 Prise Salz

 

 

1 Prise Zucker

 

 

1 TL Thymian, getrocknet

 

und

1 TL Oregano

 

würzen.

180 g Penne rigate

 

in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe al dente kochen. (Etwa zehn Minuten) Zwei Lasagneförmchen mit Olivenöl ausfetten. Die gegarten und gut abgetropften Rigatoni in den Förmchen verteilen. Mit der Hackfleisch-Tomatensoße bedecken.

50 g Hartkäse
( Provolone, Pecorino, ALTA BADIA SÜDTIROLER BERGKÄSE)

 

raspeln und über die Hackfleisch-Tomatensoße streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C backen bis der Käse geschmolzen ist und leicht gebräunt ist. Eventuel kurz den Grill zuschalten.

 
 

Die Rigatoni al forno mit frischen Blattsalaten servieren. Zum Beispiel Endiviensalat und Radiccio.

 

Bild: Die Rigatoni in die Förmchen schichten

 

Bild: Die Rigatoni mit Hackfleisch-Tomatensoße bedecken

 
 

Rezepte > Nudelgerichte

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken