Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Spaghetti mit Pfifferling-Carbonara

 
 

 

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 200 g Spaghetti*
  • 200 g Pfifferlinge (TK)
  • 50 g durchwachsener Speck
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Eier (Größe M)
  • 150 ml Schlagsahne
  • 20 g geriebenen frischen Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL gehackte Petersilie
    plus ein paar Blättchen zum Garnieren

*Bei diesem Rezept haben wir extra Spaghetti alla Chitarra gemacht.

Bild: Spaghetti mit Pfifferling-Carbonara
 
 

Zubereitung :

   

Für die Spaghetti mit Pfifferling-Carbonara haben wir Kochbären zuerst den Nudelteig für die Spaghetti alla Chitarra gemacht und in den Kühlschrank gelegt. Wenn Sie fertige Spaghetti verwenden, brauchen Sie diese nur abwiegen. Das Spaghetti Kochwasser gleich mal einschalten. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein würfeln. Auch den Speck fein würfeln. Wenn Sie frische Pfifferlinge verwenden, diese putzen, mit feuchtem Küchentuch abwischen oder je nach Verschmutzung mit Mehl bestäuben und ab-pinseln. Danach eine Kasserolle mit Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfelchen und Speckwürfelchen anbraten. Die Pfifferlinge darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, Deckel drauf und 10 Minuten schmoren lassen.

Für die frisch gemachten Spaghetti alla Chitarra jetzt den Nudelteig aus dem Kühlschrank holen, auswellen und durch die Chitarra drücken. Wenn Sie fertige Spaghetti verwenden, diese ins kochende Nudelwasser geben und nach Packungsangabe (meist 12 Minuten) kochen. Unsere Spaghetti alla Chitarra brauchen nur 2 Minuten Garzeit.

Für das Pfifferling-Carbonara verrühren wir die Eier mit der Schlagsahne und der Petersilie und würzen mit Salz und Pfeffer. Dann ziehen wir den Topf von der Herdplatte, geben 3 EL heißes Nudelwasser dazu und rühren die Eiermasse ein. Den Topf kurz wieder auf die Herdplatte geschoben bis die Eimasse gestockt ist.

Nun die Spaghetti abgießen, gut abtropfen lassen (abschütteln) und sofort mit der Pfifferling-Carbonara mischen.

Zum Servieren tiefe Teller verwenden und die Spaghetti mit Pfifferling-Carbonara mit frischen Petersilien-Blättchen garnieren. Alternativ mit frischen Basilikumblättchen garnieren.

Wer mag reibt sich noch Parmesan darüber. Guten Appetit wünschen die Aalener Kochbären.

 

 
 

Rezepte > Pasta Nudel- Gerichte > Rezept : Spaghetti mit Pfifferling-Carbonara

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken