Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Salsa di noci

 
 

Walnuß-Soße

   
 

Zutaten für 8 Portionen :

   
  • 200 g Walnusskerne, enthäutet,
  • 100 g Pinienkerne,
  • 50 g Parmesan, frisch gerieben, gut gereift,
  • 50 g Pecorino, frisch gerieben, mittelalt,
  • 20 Basilikumblätter ( ca. 12 g ),
  • 6 EL Sahne,
  • Olivenöl,
  • Pfeffer, grob gemahlen,
  • Meersalz.
Bild : Walnuß-Soße
 
 

Zubereitung :

   

Das Rezept stammt aus : "Kulinarische Streifzüge durch die Toskana"

und dort steht :

"Alles im Marmormörser der Reihe nach zerstoßen" ...

Bei dieser Menge benötigen Sie einen sehr großen Marmormörser. Da wir diesen nicht hatten, haben wir es wie folgt gemacht :
In einer alten Kaffeemühle mit schnell rotierendem Messer haben wir zuerst die Walnüsse, dann die Pinienkerne fein gemahlen. Den Parmesan und den Pecorino haben wir mit einer Reibe ganz fein gerieben. Die Basilikumblätter haben wir mit dem Meersalz und dem Pfeffer und einigen EL Olivenöl im Mörser zerrieben. Dann haben wir die Walnüsse und die Pinienkerne vermischt, mit den zerriebenen Basilikumblättern vermengt und nach und nach den Käse zugegeben. Die Nuss -Soße soll ja nach Nuss schmecken - so denken wir jedenfalls - und nicht nach Käse - also haben wir nur etwa 2/3 der Käsemenge untergemischt. Laut Original - Rezept wird nun mit Olivenöl "aufgefüllt". Bei etwa 12 EL Olivenöl und Sahne haben wir aufgehört, obwohl die Soße auf der Abbildung im Originalrezept viel öliger aussieht. Auch sieht sie dort eher nach einer "Pesto" (mit viel Basilikum) aus, als nach einer Nuss - Soße.

 

Wir haben die Soße zusammen mit Tortelli mit einer Spinat / Ricotta - Füllung probiert. Aber auch Papardelle oder Tagliatelle werden mit dieser Soße ein Hochgenuss.

 

 
 

Rezepte > Pasta Nudel- Gerichte > Rezept : Salsa di noci

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken