Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Anolini mit Erbsen-Füllung

 
 

Erbsen - Anolini

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   

Für den Nudelteig :

  • 200 g Semola di Grano duro,
    (Hartweizenmehl),
  • 2 Eier, Größe M,
  • 1 EL Olivenöl,
  • eine Prise Salz,
  • 1 EL Wasser (nach Bedarf),
  • 1 Eiweiß oder kaltes Wasser zum Bepinseln des Nudelteiges.

Für die Erbsenfüllung :

  • 250 g tiefgefrorene Erbsen,
  • 1 Zwiebel,
  • 20 g Butter,
  • 100 ml Hühnerbrühe (Instant),
  • 75 g Ricotta,
  • 40 g Weichweizengrieß,
  • 1 Ei,
  • geriebene Muskatnuss,
  • Salz,
  • gemahlener weißer Pfeffer aus der Mühle,
  • 1 Prise Zucker.
  • 1 EL gehackte Blattpetersilie,

Für die Erbsensoße

  • 100 g pürierte Erbsen,
  • 50 g Ricotta,
  • 100 g Schlagsahne,
  • 1/8 Liter Hühnerbrühe,
  • Salz, geriebene Muskatnuss,

und zusätzlich 4 geräucherte halbe Forellenfilets,

 

Bild : Anolini mit Erbsen-Füllung
 
 

Zubereitung :

   

Der Nudelteig :

Das Mehl auf das Nudelbrett häufen, in die Mitte eine Mulde drücken. Das Salz über die Mulde verstreuen, die Eier hineingeben. Mit einer Gabel die Eier in der Mulde verrühren. Nach und nach Mehl vom Rand her mit unterrühren. Weiter rühren, immer mehr Mehl vom Rand her einrühren. Wenn in der Mitte ein dicker Brei entstanden ist, den Mehlrand mit beiden Händen über den Teig verteilen. Eventuell 1 EL Wasser zugeben. Den Teig gut durchkneten, zunächst mit den beiden Daumen, dann mit dem Handballen. Die Teigkugel weiterkneten, dabei nicht mehr falten, nur noch verformen. Dann die Teigkugel in zwei Teile teilen und in Klarsichtfolie einpacken. Möglichst 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Erbsenfüllung :

Zwiebel abziehen, fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfelchen darin glasig dünsten. Erbsen zufügen, kurz andünsten, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Brühe angießen und die Erbsen bei kleiner Hitze 5 Minuten kochen.

In ein Sieb gießen und dabei die Brühe auffangen. 2 EL Erbsen mit etwas Brühe bedeckt beiseite stellen. Die gegarten Erbsen mit dem Mixer oder Pürierstab glatt pürieren. Die Hälfte davon für die Erbsenfüllung verwenden. Für die Erbsenfüllung nun den Ricotta, Ei und Weichweizengrieß mit der Hälfte der pürierten Erbsen vermengen. Außerdem würzen und die Blattpetersilie unterheben. Die Füllung nun mindestens 20 Minuten quellen lassen.

Die Anolini :

Den Nudelteig dünn ausrollen. Kreise von ca. 4 cm Durchmesser ausstechen, jeweils mit 2 Teelöffeln etwas Erbsenfüllung aufsetzen. Rundum mit Eiweiß bestreichen, zusammenklappen und an den Rändern zusammendrücken. Die Anolini in leicht gesalzenem heißem Wasser mit einem Stückchen Butter ca. 5 bis 6 Minuten gar ziehen lassen und abtropfen lassen.

Der Erbsensoße:

Die andere Hälfte des Erbsenpürees unter die Hühnerbrühe rühren mit dem Ricotta und der Sahne vermengen und mit Salz und geriebener Muskatnuss abschmecken. Die restlichen 2 EL der beiseite gestellten Erbsen dazugeben.

align="justify"Forellenfilets auf eine Platte legen und im Ofen bei 50 Grad leicht erwärmen, damit sie ihr Aroma entfalten können.

Servieren der Anolini mit Erbsenfüllung :

Je eine Portion Erbsensoße auf die vorgewärmten Teller verteilen. Die gut abgetropften Erbsen- Anolini und je ein halbes Forellenfilet dazu legen.

Noch ein Tipp zu den Anolini:

Bei kreisförmig ausgestochenen Nudeln bleiben Reste übrig - damit kann man eines unserer "Maltagliatti-Rezepte" machen.

Maltagliatti mit Linsengemüse

Maltagliatti mit leichter Tomatensoße

 

 

 
 

Rezepte > Pasta Nudel- Gerichte > Rezept : Anolini mit Erbsen-Füllung

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken