Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Kartoffel-Kerbel-Suppe

 
 

 

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 500 g Kartoffeln
  • 3 Karotten (250 g)
  • 100 g Staudensellerie
  • 100 g Pastinaken
  • 100 g Petersilienwurzeln
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 EL Sonnenblumenkernöl
  • 200 g durchwachsener Frühstücksspeck
  • 2 EL frischen, gezupften Kerbel
  • 1 EL Gemüsegranulat
    (selbst gemacht)
  • 1,5 L Wasser
  • Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Nelken
  • Frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • Frische Kerbelblättchen zum Bestreuen

 

Bild: Kartoffel-Kerbel-Suppe
 

 

Zubereitung :

   

Für dieses Rezept Kartoffel-Kerbel-Suppe die Kartoffeln, Pastinaken, Karotten, und Petersilienwurzeln waschen, schälen und in grobe Stücke teilen. Den Staudensellerie waschen, harte Fäden abziehen (abschälen) und in grobe Stücke teilen. Den Frühstücksspeck in grobe Stücke teilen, die Schwarte entfernen. Die Zwiebeln häuten und grob würfeln. In einem großen Topf die Zwiebelwürfel im Öl glasig dünsten. Die Stücke vom Frühstücksspeck kurz mit anbraten. Mit 1,5 Liter Wasser ablöschen. Das Gemüsegranulat, Lorbeerblatt, Nelken, die Hälfte des frischen Kerbel, sowie das Gemüse und etwas Salz zugeben. In etwa 45 Minuten weich kochen.

Frühstücksspeck, Lorbeerblatt und Nelken heraus nehmen. Alles Andere mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken oder durch die grobe Scheibe der Flotten Lotte passieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und frischen Kerbelblättchen würzen. Die Suppe sollte einen kräftigen Kerbelgeschmack bekommen.

Zum Servieren die Speckstücke in die Kartoffel-Kerbel-Suppe zurück geben und mit frischen Kerbelblättchen garnieren.

Guten Appetit wünschen die Kochbären!

 
 

Rezepte > Suppen und Eintöpfe > Rezept : Kartoffel-Kerbel-Suppe

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept für Kartoffel-Kerbel-Suppe drucken