Bild : Logo Kochbären

 

 

   
 

Husarentopf

 
 

 

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 50 g Steinchampignons
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 150 g gelbe Zucchini
  • 50 g Zuckerschoten gefroren
  • 1 Fleischtomate
  • 50 g Frühstücksspeck in kleinen Streifen
  • 300 ml Wasser
  • 1 Päck. FIX für Schaschlik
    (Fleischer-Produkt)
  • 200 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Schalotte geschält und kleingewürfelt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Semmelbrösel

 

Bild: Husarentopf
 

 

Zubereitung :

   

Für dieses Rezept werden die Steinchampignons geputzt und in dünne Scheiben geschnitten. Die Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Röllchen schneiden. Dabei die grünen Röllchen beiseite legen. Die Zucchini kurz unter kaltem Wasser abspülen, längs halbieren und dann würfeln. Die Fleischtomate kurz mit heißem Wasser überbrühen, enthäuten, entkernen und in größere Stücke schneiden.

Das Olivenöl erhitzen und die weißen Frühlingszwiebelröllchen, die Zucchiniwürfel und die Steinchampignonscheiben und den Frühstücksspeck kurz andünsten. Mit Wasser aufgießen und die gefrorenen Zuckerschoten dazugeben, sowie das Päck. FIX für Schaschlik einrühren. Unter Rühren ca. 3 Minuten köcheln lassen. Aus dem Hackfleisch, Ei, Tomatenmark, Schalottenwürfelchen, Salz, Pfeffer und Semmelbrösel einen Fleischteig fertigen. Mit einem Kaffeemaß kleine Kügelchen formen. Die Hackfleischkügelchen nun in den Husarentopf einlegen und noch ca. 10 Minuten leise garen.

Vor dem Servieren die restlichen grünen Frühlingszwiebelröllchen darüber streuen.

Zu diesem Husarentopf passen hervorragend als Beilage kleine Hörnchennudeln oder kurze italienische Maccronelli.

Guten Appetit wünschen die Kochbären!

 
 

Rezepte > Suppen und Eintöpfe > Rezept : Husarentopf

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken