Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Pastinaken-Eintopf mit Schäufele

 
 

 

   
 

Zutaten für 4 bis 6 Portionen :

   
  • 300 g Pastinaken
  • 300 g Petersilienwurzeln
  • 400 g Möhren
  • 2 Zwiebeln, weiß
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1,5 L Fleischbrühe, selbst gemacht
  • 600 g Schäufele
    (oder Kasseler ohne Knochen)
  • 2 TL getrockneter Thymian
  • Salz

 

Bild: Pastinaken-Eintopf mit Schäufele
 

 

Zubereitung :

   

Für diesen Pastinaken-Eintopf haben wir Aalener Kochbären zuerst die weißen Zwiebeln geschält, geviertelt, in Scheiben geschnitten und im Butterschmalz angeschmort, bis sie eine hellbraune Farbe angenommen haben. Dann mit der selbst gemachten Fleischbrühe aufgegossen.

Die Pastinaken, Petersilienwurzeln und Möhren wurden geschält, in kleine Würfel geschnitten und in den Eintopf gegeben. Auf kleiner Flamme wurde der Eintopf nun etwa 10 Minuten köcheln lassen. Dann hat das Gemüse noch „Biss“. Wir Kochbären mögen das Gemüse nicht matschig.

Inzwischen wurde das Schäufele in mundgerechte Stücke geschnitten und die letzten paar Minuten mit dem getrockneten Thymian zum Pastinaken-Eintopf gegeben. Da unsere selbst gemachte Fleischbrühe gut gewürzt war, musste nur noch mit wenig Salz nach gewürzt werden.

Tipp zum Pastinaken-Eintopf mit Schäufele:

Weiße Zwiebeln sind schlecht zu lagern, da sie sehr druckempfindlich sind. Sie haben ein zartes Aroma und einen milden Geschmack. Sie sind schneller gar als die normalen Lagerzwiebeln. Wenn Sie für diesen Eintopf normale Lagerzwiebeln verwenden sollten Sie diese länger schmoren lassen. Sie sollten weich sein, wenn das Wurzelgemüse hinzu kommt.

Wer „weiter im Norden“ wohnt und Schäufele nicht bekommen kann, verwendet ausgelöstes Kasseler.

Wer möchte, kann auch einen Teil des Eintopfes pürieren. Bevor das Schäufele zu gegeben wird, einfach die Hälfte des Gemüses ohne Flüssigkeit aus dem Topf nehmen und dann den Inhalt des Topfes pürieren.

Gutes Gelingen wünschen die Aalener Kochbären.

 
 

Rezepte > Suppen und Eintöpfe > Rezept : Pastinaken-Eintopf mit Schäufele

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken