Bild : Logo Kochbären

 

 

   
 

Borschtsch kasachische Art

 
 

 

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 500 g Tafelspitz oder Beinscheiben vom Rind

Suppengemüse:

  • Sellerie, Petersilienwurzel, Zwiebel,
  • 1 Lorbeerblatt,
  • 3 Wacholderbeeren, angedrückt,
  • 6 Pfefferkörner, Salz,
  • 2 kleine Rote Bete (300 g)

Folgende Einlage geputzt gewogen:

  • 300 g Kartoffelwürfel
  • 300 g Karotten in dünnen Scheiben
  • 300 g Weißkohl, fein gehobelt

Außerdem:

  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 EL Öl
  • Cayennepfeffer
  • 1 EL Rotweinessig
  • 200 g saure Sahne

 

Bild: Borschtsch kasachische Art
 

 

Zubereitung :

   

Dieses Rezept stammt von der Mutter unseres Schwagers, die aus Russland stammte. Er hat es aber etwas abgeändert, damit es ihm besser schmeckt. Wir haben es dann auch noch leicht abgeändert, geben die Änderungen aber an.

Wir haben den Tafelspitz mit den üblichen Zutaten für eine Rindfleischbrühe erst mal eine Stunde gekocht, dann Fleisch und Gewürze heraus genommen.

Er gibt die Rote Bete fein geraspelt gleich beim Kochen des Rindfleisches zu. Während das Rindfleisch kocht kommen auch die Karotten, geschält und geraspelt dazu.

Wir haben dann in der Fleischbrühe die geschälten, fein geraspelten Rote Bete hinein gegeben und ca. 20 Minuten leise gekocht. Dann die Kartoffelwürfel und den fein geschnittenen Weißkohl zugegeben. 5 Minuten später die Karottenscheiben noch mit gegart.

In einem anderen Topf wird mit etwas Öl das Tomatenmark scharf angebraten und mit Brühe aus dem Topf abgelöscht. Das Tomatenmark mit der Brühe kommt zurück in den Topf, in den jetzt auch das würfelig geschnittene Fleisch kommt.

Unser Schwager hat gesagt, üblicherweise kommt etwas Essig hinein, er gibt ihn erst am Tisch in den Teller. Wir haben den Essig gleich zum Abschmecken dazu gegeben, das hat den erdigen Geschmack der Roten Bete gemildert. Nun wurde noch mit Salz und Cayennepfeffer gewürzt.

Serviert wird der Borschtsch mit einem Klecks saurer Sahne. Wir haben noch etwas Petersilie drüber gestreut.

Guten Appetit wünschen die Aalener Kochbären.

 
 

Rezepte > Suppen und Eintöpfe > Rezept : Borschtsch kasachische Art

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken